Abo
  • Services:
Anzeige
Warnung für Autofahrer in Österreich
Warnung für Autofahrer in Österreich (Bild: Pflatsch/CC SA BY 3.0)

Geisterfahrer: Bundesregierung plant elektronische Überwachung der Autobahn

Die Bundesregierung will mit elektronischen Kontrollen Geisterfahrer auf Autobahnen leichter erkennen und ein Warnsystem aufbauen. Der Vorgänger des jetzigen Bundesverkehrsministers Dobrindt setzte noch auf analoge Warnschilder.

Anzeige

Mit Elektronik gegen todbringende Geisterfahrer: Das sieht ein neuer Plan des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU) vor, von dem die Passauer Neue Presse berichtet.

An einigen Autobahn-Auffahrten in Deutschland wurden bislang große Warnschilder erprobt, die potenziellen Geisterfahrern bedeuten sollen, dass sie im Begriff sind, falsch auf die Autobahn aufzufahren. Die Idee stammte noch von Dobrindts Vorgänger Ramsauer. Nun sollen elektronische Warnsysteme probeweise eingesetzt und die Erfahrungen damit gesammelt und bewertet werden.

Nach dem Bericht will das Bundesverkehrsministerium eine technische Prüfung für sämtliche Anschlussstellen einführen und eine elektronische Geisterfahrermeldung erproben. Diese soll sowohl den Fahrer auf Kollisionskurs als auch andere Autofahrer auf der betroffenen Strecke warnen.

Das Bundesverkehrsministerium will in einem sogenannten "digitalen Testfeld Autobahn" neue Techniken erproben. Dazu gehört unter anderem die Falschfahrer-Erkennung. Ob auch andere diskutierte Techniken wie eine elektronische Mauterfassung für Pkws erprobt werden, ist nicht bekannt.

In Deutschland soll es zu etwa fünf Radiomeldungen über Falschfahrer pro Tag kommen. Dabei handelt es sich jedoch auch um Falschmeldungen, weil sich einige Autofahrer geirrt haben oder in böser Absicht einen angeblichen Falschfahrer meldeten.


eye home zur Startseite
__destruct() 21. Aug 2014

Es gibt auch Leute, die dauernd rechts überholen. Mich hat mal einer 5 oder 6 mal...

F4yt 20. Aug 2014

Am besten auch gleich für notorische zu schnell Fahrer, drängler, nervöse Wechlser und...

Bouncy 19. Aug 2014

Fast, ja. Ich hab zwar ziemlich gute sonstige Lebensumstände, aber steiger das gerne...

plutoniumsulfat 19. Aug 2014

man braucht doch keine Bahncard 100. Und selbst dann keine Karte für ÖPNV. Stark...

plutoniumsulfat 19. Aug 2014

hatte mich auf deinen Post bezogen, wo du schreibst, dass man beim richtigen auffahren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    quineloe | 09:53

  2. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    Fotobar | 09:53

  3. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    Vollstrecker | 09:52

  4. Erst der CDU Großspenden überweisen und dann jammern?

    Tom85 | 09:50

  5. Re: Und Volkswagen...

    Phantom | 09:41


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel