Abo
  • Services:
Anzeige
Geldautomat im März 2010 in Berlin
Geldautomat im März 2010 in Berlin (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Geheimzahl: Neue Banking-PIN kostet bis zu 20 Euro

Eine Stichprobe unter 15 Geldinstituten hat ganz unterschiedliche Preise für das einfache Zusenden einer neuen PIN für EC- oder Kreditkarte ergeben. Bei einer Bank gab es für eine neue PIN drei verschiedene Preise.

Anzeige

Eine neue Geheimzahl für die EC- oder Kreditkarte kann bis zu 20 Euro kosten. Das ergab eine Überprüfung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, die am 7. Juli 2014 veröffentlicht wurde. Am teuersten war der Austausch bei der Sparda-Bank West. Die schickte nicht nur eine neue PIN, sondern auch eine neue Kreditkarte zu. Den Ersatz berechne Sparda in der Stichprobe mit bis zu 20 Euro, berichtet die Verbraucherzentrale.

In der Regel kam der neue Zahlencode mit einem PIN-Brief ins Haus. Die meisten der überprüften 15 Geldinstitute verlangten für den Service fünf bis sechs Euro, darunter ING Diba, Postbank, Santander, Norisbank, Hypovereinsbank und PSD Köln.

Bei der Targo-Bank gab es für eine neue PIN drei verschiedene Preise: Kostenlos war der Service für Inhaber eines Premium-Kontos. Wer ein Best- oder Aktiv-Konto führte, zahlte fünf Euro. Kunden mit einem Online-, Plus- oder Komfort-Konto mussten zehn Euro bezahlen.

Laut den Banken ist die unterschiedliche technische Ausstattung der Geldinstitute die Ursache für die abweichenden Kosten. Steffen Steudel, Sprecher des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, sagte Golem.de: "Die Kosten der PIN-Wiederbeschaffung sind für Banken durchaus unterschiedlich. Es gibt Banken, die beim Verlust der PIN eine neue Karte ausstellen müssen. Es gibt Banken, die die PIN zurücksetzen können, damit der Kunde sich am Geldautomat eine neue PIN festlegen kann." Je nachdem, welche technischen Möglichkeiten das Institut hat, variieren die Kosten.

Die PIN wird bei Debitkarten auf dem Chip gespeichert. Die PIN-Prüfung am Geldautomaten erfolge "offline. Bei Kreditkarten gibt es beide Möglichkeiten: die PIN kann online oder offline geprüft werden, das heißt sie muss nicht zwingend auf dem Chip sein." Entsprechend unterschiedlich seien die Verfahren dahinter, wenn eine PIN vergessen wurde.


eye home zur Startseite
ploedman 08. Jul 2014

Darum gehts. Außerdem ist es beim ersten mal oft Kostenlos, beim zweiten mal Kostet es etwas.

ploedman 08. Jul 2014

Mach ich auch so, wenn die Bankkarte defekt ist, ab zu nächsten Bank, statt 10-20¤ für...

Ovaron 08. Jul 2014

Die waren mir bisher eigentlich symphatisch. Als ich aber nun feststellen musste das...

0xDEADC0DE 08. Jul 2014

Da das viele machen, für Diebe sicher nicht unmöglich auf deine PIN zu kommen.

Spaghetticode 07. Jul 2014

Da kann man ja auch die Dresdner Bank dafür nehmen. Alternativ nimmt man einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 546,15€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Hazamel | 07:52

  2. Re: WEnn Remake, dann bitte

    igor37 | 07:50

  3. Sind ja auch 6 Jahre alt

    Mastercontrol | 07:49

  4. Re: Priv

    Ratloser99 | 07:48

  5. Re: Sie sollen es lassen.

    igor37 | 07:45


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel