• IT-Karriere:
  • Services:

Geheimes Team: Apple entwickelt Satellitentechnologie für das iPhone

Apple hat ein eigenes Team für Satelliten-Technik. Mit seinen Finanzreserven könnte der US-Konzern ein eigenes Satellitennetz mit neuer Technologie für hohe Datenraten aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Satellitentelefon von Thuraya
Satellitentelefon von Thuraya (Bild: Thuraya)

Apple hat ein geheimes Team, das an Satellitentechnologie arbeitet. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit dem Projekt vertraut sind. Der iPhone-Hersteller beschäftige rund ein Dutzend Ingenieure aus der Luft- und Raumfahrt-, Satelliten- und Antennenindustrie an dem Projekt, um Ergebnisse innerhalb von fünf Jahren zu erhalten. Die Arbeiten an dem Projekt seien noch in einem sehr frühen Stadium und könnten auch noch abgebrochen werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. Allianz Deutschland AG, München

Eine klare Richtung und Verwendung für Satellitentechnik sei noch nicht festgelegt. Der Apple-Vorstandsvorsitzende Tim Cook habe Interesse an dem Projekt gezeigt was darauf hinweisen könnte, dass es eine Priorität für den Konzern darstelle.

Es ist nicht klar, ob Apple beabsichtigt, die kostenintensive Entwicklung einer eigenen Satellitenflotte voranzutreiben oder nur vorhandene Satelliten zu nutzen. Eine Apple-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme für Bloomberg ab.

"Die Lehren aus früheren Niederlagen von Iridium, Globalstar und Teledesic sind, dass es wirklich schwierig ist, einen tragfähigen Geschäftsplan für milliardenschwere Satellitenkommunikationsprojekte zu finden", sagte Tim Farrar, Satellitenspezialist und Principal bei TMF Associates zu Bloomberg.

Apple verfügte im Oktober 2019 über finanzielle Reserven in Höhe von 205,9 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang um 2,2 Prozent Vergleich zum Vorquartal. Das Unternehmen gibt viel Geld für eigene Film- und Serieninhalte und Dividenden für die Aktionäre aus.

Satellitentelefone mit ihren großen Antennen benötigen eine Sichtverbindung zum Satelliten und funktioieren deswegen nur im Freien. Apple könnte ein eigenes Satellitennetz aufbauen und dabei versuchen, bisher nicht erreichte Datenraten anzubieten. Dadurch könnten bestehende Mobilfunkbetreiber umgangen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

ZuWortMelder 23. Dez 2019

Wir reden über die Firma, von denen die Hardware und das Softwareökosystem kommt, wenn...

FranzJosephStra... 22. Dez 2019

ist eine super Ergänzung und eine gute Gelegenheit für Technologieaustausch und...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /