Abo
  • IT-Karriere:

Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

Die NSA empfiehlt dem Weißen Haus das Programm zur Sammlung von US-Telefondaten einzustellen. Die Nachteile würden überwiegen. Zuvor hatte der Geheimdienst immer wieder betont, wie wichtig das Programm zur Verhinderung von Terroranschlägen sei.

Artikel veröffentlicht am ,
Graffiti zur NSA-Überwachung
Graffiti zur NSA-Überwachung (Bild: beppek/Pixabay)

Eines der NSA-Überwachungsprogramme könnte bald eingestellt werden. Die National Security Agency (NSA) empfiehlt dem Weißen Haus laut einem Bericht des Wall Street Journal (Paywall), das Programm zur Sammlung von Telefondaten in den USA einzustellen. Das Überwachungsprogramm war 2013 die erste Veröffentlichung aus den Snowden-Dokumenten. Andere Programme, insbesondere die Überwachung außerhalb der USA, sind davon nicht betroffen.

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Die Sammlung der Metadaten von Anrufen und SMS in den USA seien zu einer "logistischen und rechtlichen" Last geworden, beruft sich der Bericht auf "Quellen, die vertraut mit der Materie" seien. Die Nachteile würden den Nutzen überwiegen. In den Jahren zuvor hatte die NSA immer wieder betont, wie wichtig das Programm für die Sicherheit und die Bekämpfung des Terrorismus sei. Allerdings führte die Datensammlung nur zur Verurteilung eines Mannes, der 8.500 Dollar an Al Shabaab in Somalia überwiesen hatte - ein Terroranschlag wurde damit nicht verhindert.

Ob das Weiße Haus die Empfehlung der NSA aufgreift oder nicht, ist nicht bekannt. Das Überwachungsprogramm würde auch ohne den Vorstoß der NSA im Dezember auslaufen, sofern es der US-Kongress nicht reautorisiert.

Überwachung außerhalb der USA nicht betroffen

Eingeführt wurde das Überwachungsprogramm in Folge der Terroranschläge des 11. Septembers 2001 unter dem damaligen Präsidenten George W. Bush - zuerst heimlich und ohne Gerichtsbeschluss. Einer breiten Öffentlichkeit wurde das Programm durch die Snowden-Enthüllungen 2013 bekannt. In dessen Folge wurde das Programm 2015 vorübergehend ausgesetzt, bis sich der Kongress auf Einschränkungen einigen konnte.

Das Programm ist insbesondere in den USA stark umstritten, da vor allem US-Bürger von der Überwachung betroffen sind. Die unzähligen Überwachungsprogramme, deren Fokus vor allem außerhalb der USA liegt, sollen nicht eingestellt werden. Darunter fällt beispielsweise Prism, mit welchem die Daten der Nutzer von den großen US-Telekommunikationsanbietern Facebook, Google und Youtube, Microsoft und Skype, Paltalk, AOL sowie Apple und Yahoo von der NSA abgegriffen werden können. Auch an den Internetknoten und Überseekabeln wird die NSA weiterhin umfassend unsere Daten sammeln, speichern und auswerten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€

Megusta 26. Apr 2019

So was existiert bestimmt bereits, es reicht aber nicht aus. Da die Leute auch oft...

trinkhorn 26. Apr 2019

Im Titel fehlt ein Artikel. Wenn kein Artikel da ist füllt man den Satz meist im Kopf...

itza 25. Apr 2019

Genau so siehts aus! Die Chance ein Sechser im Lotto zu bekommen ist wahrscheinlich höher...

gast22 25. Apr 2019

Man muss isch in dem Zusammenhang auch mal die Frage stellen dürfen, ob es den Amis...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

    •  /