Abo
  • IT-Karriere:

Gehaltsstudie: SAP-Berater verdienen zehn Prozent mehr

SAP-Entwickler können 2012 einen kräftigen Gehaltsanstieg verzeichnen. Auch IT-Sicherheitsexperten und -Berater legen zu, jedoch am meisten in gehobenen Positionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gehaltsstudie: SAP-Berater verdienen zehn Prozent mehr
(Bild: John Adkisson/Reuters)

Der positive Trend bei den Gehältern der IT-Wirtschaft hält an. Das ist ein Ergebnis der Vergütungsstudie von Personalmarkt und der Computerwoche, die laut den Angaben rund 15.000 aktuelle Gehaltsdaten analysiert. Die größten Gehaltszuwächse konnten demnach SAP-Berater in mittleren und kleineren Unternehmen erzielen, heißt es in der am 22. Oktober 2012 veröffentlichten Studie.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. mobileX AG, München

"SAP-Entwickler in Führungspositionen verzeichnen einen auffälligen Anstieg von über 10 Prozent beim Grundgehalt", sagte Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt.

Auch IT-Sicherheitsexperten und -Berater gehören zu den gut bezahlten Fachkräften. Das Grundgehalt von IT-Sicherheitsführungskräften erhöhte sich laut der Studie ebenfalls um durchschnittlich 10 Prozent. "Nach langer Zeit können sich auch IT-Trainer und Schulungsleiter über höhere Gehaltszuwächse freuen, die dieses Jahr bei drei bis fünf Prozent liegen", so Böger.

Die Gehälter von IT-Führungskräften sind insgesamt um 5,5 Prozent gestiegen, die von Fachkräften und Spezialisten um 2,2 Prozent. Die Spitzengehälter bei den Führungskräften liegen durchschnittlich bei 125.000 Euro im Jahr und werden von IT-Leitern verdient. Die besten Verdienste von Spezialisten und Fachkräften liegen bei 77.000 Euro, hier verdienen Gesamt-IT-Projektleiter am meisten.

In einer Studie vom März 2012 hatten Personalmarkt und die Wochenzeitung Computerwoche für 2012 einen Zuwachs von nur 4 Prozent berechnet, 2011 betrug der Zuwachs 5,2 Prozent.

Auch IT-Freiberufler verdienen mehr. IT-Freiberufler konnten im September 2012 durchschnittlich 74 Euro pro Stunde fordern. "So hohe Honorare wie derzeit haben IT-/Engineering-Freiberufler noch nie gefordert", erklärte die Jobbörse für Freiberufler, Gulp Information Services. Die Stundensatz-Auswertung der Plattform, die nach eigenen Angaben 80.000 Profile von IT-Experten beinhaltet, wird seit August 1998 geführt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 4,99€
  3. 4,19€

perpetuum.mobile 23. Okt 2012

Jetzt möchte ich aber gerne mal eine anonymisierte Beschreibung des Projekts und welche...

ticaal 22. Okt 2012

Der Satz ist vollständig Mäuschen.

Spaghetticode 22. Okt 2012

Die SAP-Führungskräfte bekommen mehr Geld. Ob sie das wirklich verdienen, kann ich nicht...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /