Abo
  • Services:

Gehackte Passwörter: Troy Hunt kooperiert mit Firefox und 1Password

Nutzer sollen schneller erfahren, wenn ihre Passwörter bei einem Datenleck in falsche Hände geraten sind. In Kooperation mit dem Sicherheitsexperten Troy Hunt soll es künftig das neue Browser-Tool Firefox Monitor geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer können nach Eingabe einer E-Mail-Adresse sehen, ob die Adresse in einem Datensatz mit gehackten Zugangsdaten enthalten ist.
Nutzer können nach Eingabe einer E-Mail-Adresse sehen, ob die Adresse in einem Datensatz mit gehackten Zugangsdaten enthalten ist. (Bild: Troy Hunt)

Internetnutzer können sich künftig direkt über den Browser Firefox über den Hack ihrer Zugangsdaten informieren lassen. Der australische Sicherheitsexperte Troy Hunt teilte mit, dass die Funktionen seines Dienstes Have I been pwned (HIBP) in das neue Tool Firefox Monitor integriert werden sollten. Dabei können Nutzer zunächst erfahren, ob ihre Zugangsdaten beispielsweise vom Hack einer Nutzerdatenbank betroffen wurden. Beim Passwortmanager 1Password stehe im sogenannten Wachturm die Funktion bereits zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Hochland Natec GmbH, Heimenkirch
  2. Bosch Gruppe, Berlin-Charlottenburg

Nach Angaben der Mozilla Foundation sollen die Funktion von HIBP in das neue Tool Firefox Monitor integriert werden. Nutzer können nach Eingabe einer E-Mail-Adresse sehen, ob die Adresse in einem Datensatz mit gehackten Zugangsdaten enthalten ist. Es gebe zudem Überlegungen, eine automatische Benachrichtigung zu versenden, falls die Daten in einem neu bekanntgewordenen Datenleck enthalten sind. Eine solche Funktion gibt es bereits auf HIBP.

Tests ab nächster Woche

Der Firefox Monitor verwendet zum Datenabgleich einen gehashten Wert der E-Mail-Adresse, um Datenmissbrauch zu vermeiden. Dazu nutzt Firefox ein spezielles Verfahren, bei dem HIPB nicht seine vollständigen Datensätze mit den Hashwerten preisgeben muss. Der Browser erhält bei der Anfrage einen größeren Bereich an Ergebnissen, aus denen er dann den richtigen auswählt. Eine solche Hash-Range-Query besteht aus einem konkreten Schlüssel (Hash) und einem zweiten, allgemeineren Suchkriterium (Range).

  • So soll der Firefox Monitor künftig aussehen. (Grafik: Mozilla.org)
So soll der Firefox Monitor künftig aussehen. (Grafik: Mozilla.org)

Um das Tool zu testen, sollen in der kommenden Woche etwa 250.000 Firefox-Nutzer angeschrieben werden, vorwiegend aus den USA. Wann der Firefox Monitor für alle Nutzer freigeschaltet wird, steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

edmonddantes... 27. Jun 2018

Habe nichts über PM Steganos gelesen? Ist der durchs Raster gefallen, nicht das gelbe vom...

Seizedcheese 26. Jun 2018

Ich glaube ihr habt auch da beide vertan, Treu Hand kommt aus dem deutschen.


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  2. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display
  3. Künstliche Intelligenz Auch Samsung soll SoC mit zwei KI-Kernen produzieren

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /