Abo
  • Services:
Anzeige
Cisco-Chef Chuck Robbins im Juni 2015
Cisco-Chef Chuck Robbins im Juni 2015 (Bild: Adnan Abidi/Reuters)

Gegen Huawei: Ericsson und Cisco wollen bei Mobilfunk eng kooperieren

Cisco-Chef Chuck Robbins im Juni 2015
Cisco-Chef Chuck Robbins im Juni 2015 (Bild: Adnan Abidi/Reuters)

Ericsson und Cisco wollen Patente austauschen und Produkte gemeinsam vermarkten. Es geht um 5G, Cloud, Internet of Things und auch gänzlich neue Netzwerkprodukte.

Anzeige

Ericsson und Cisco wollen enger zusammenarbeiten. Sie wollen Technologie gemeinsam vermarkten, bei Entwicklungen kooperieren und Patente austauschen. Ericsson werde Lizenzgebühren von Cisco bekommen, teilten die Konzerne am 9. November 2015 mit. Weitere gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten sollen geprüft werden.

Bei der Kooperation gehe es um Routing, Rechenzentren, Netzwerk, Cloud, mobile Technologie, 5G, Cloud, IP und Internet of Things (IoT).

Der schwedische Mobilfunk- und der US-Netzwerkausrüster wollen durch die Zusammenarbeit ab dem Jahr 2018 jeweils 1 Milliarde US-Dollar mehr Umsatz erwirtschaften.

Die Partnerschaft richtet sich gegen Huawei. Der chinesische IT-Konzern wird nicht nur im Mobilfunk- und Festnetz immer stärker, sondern auch als Hersteller von Servern und Switches, dem Kerngeschäft von Cisco. Huawei bietet Core-, Aggregations- und Access-Switches und auch Core-Router.

Cisco auch in China mit Partnerschaft

Cisco ging bereits eine Partnerschaft mit der chinesischen Inspur Group ein. Assets Investment Holdings, die der Provinz Shandong an der chinesischen Ostküste gehört, hält eine Kontrollmehrheit an Inspur. Inspur soll laut den Informationen des Wall Street Journals als Reseller von Cisco-Hardware agieren. Zudem sollen Cisco und Inspur zusammen Hardware entwickeln.

Die Enthüllungen über die Spionage und Überwachung des US-Geheimdienstes NSA führten dazu, dass die chinesischen Kunden der US-Technik von Cisco misstrauen. In China hat Cisco mit Huawei einen starken Konkurrenten. "Es gibt eine bestimmte geopolitische Dynamik, durch die wir navigieren mussten", sagte Chuck Robbins, der seit Juli 2015 Cisco führt. "Es waren einige harte Jahre."

Nokia Networks kaufte für über 15 Milliarden Euro den französisch-US-amerikanischen Ausrüster Alcatel-Lucent, um die Position gegen Huawei zu verbessern.


eye home zur Startseite
nicoledos 09. Nov 2015

Richtig voran kommt Ericsson aber auch nicht, die müssen langsam aktiv werden, um nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    tomate.salat.inc | 14:45

  2. Re: Längst gängig

    stoneburner | 14:45

  3. Re: Als ob Glasfaser untrennbar mit Tiefbau...

    Paule | 14:45

  4. Re: Marvin Minsky hat über Watson nur geschmunzelt

    Trollversteher | 14:45

  5. Re: was kann man da denn schon falsch machen?

    Oktavian | 14:44


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel