Abo
  • Services:
Anzeige
Speicherserver von Huawei
Speicherserver von Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Gegen Huawei: Cisco braucht Partnerschaft mit Serverhersteller in China

Speicherserver von Huawei
Speicherserver von Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

In China ist Cisco seit dem NSA-Skandal ziemlich am Boden, und Huawei übernimmt mehr und mehr Anteile auf dem Servermarkt. Jetzt soll Cisco offenbar ein Bündnis mit der staatlichen chinesischen Inspur Group helfen.

Anzeige

Cisco muss eine Partnerschaft mit der chinesischen Inspur Group aufbauen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Der US-Konzern soll die Zusammenarbeit heute während eines Besuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Seattle ankündigen. Assets Investment Holdings, die der Provinz Shandong an der chinesischen Ostküste gehört, hält eine Kontrollmehrheit an Inspur.

Zu dem Treffen mit Xi sind Microsoft-Gründer Bill Gates, Apple-Chef Tim Cook und Topmanager von Facebook, Google, IBM und Uber geladen. Xi reist zusammen mit Robin Li, dem Chef von Baidu, und dem Alibaba-Gründer Jack Ma. Medienberichten zufolge begleiten ihn rund 1.000 Vertreter aus Regierung und Privatwirtschaft. Am Freitag trifft Xi US-Präsident Barack Obama.

Die Enthüllungen über die Spionage und Überwachung des US-Geheimdienstes NSA führten dazu, dass die chinesischen Kunden der US-Technik von Cisco misstrauen. In China hat Cisco mit Huawei einen starken Konkurrenten. "Es gibt eine bestimmte geopolitische Dynamik, durch die wir navigieren mussten", sagte Chuck Robbins, der seit Juli Cisco führt. "Es waren einige harte Jahre."

Ciscos Marktanteil bei Routern steht in China im zweiten Quartal 2015 bei 10,8 Prozent. Huawei kommt hingegen nach Angaben von IHS auf 67 Prozent. Noch vor zehn Jahren hatte Cisco einen Marktanteil von über 50 Prozent bei Servern in China. Cisco macht keine Angaben zu den Verkäufen in einzelnen Ländern. Huawei ist Weltmarktführer für Telekommunikationsausrüstung mit einer Produktpalette, die von Netzwerktechnik über DDoS-Protection-Systeme, Videokonferenzanlagen und IP-Telefonieapparate bis zu Smartphones und Tablets reicht.

Inspur soll laut den Informationen des Wall Street Journals als Reseller von Cisco-Hardware agieren. Zudem sollen Cisco und Inspur zusammen Hardware entwickeln.

Inspur und Cisco haben den Bericht nicht kommentiert.


eye home zur Startseite
x2k 24. Sep 2015

Privat gesehen ja. Wobei jede art der spionage nicht schön ist. Aber als...

bstea 24. Sep 2015

Und 10 Jahre sind eine so eine lange Zeit damit kann man vieles begründen.

mingobongo 23. Sep 2015

Hier in D erfreuen sich US-Produkte höchster Beliebtheit, jeden den ich kenne hat bereits...

LesenderLeser 23. Sep 2015

Mein Beitrag war nicht ganz ernst gemeint. Die Überraschung das jetzt die Chinesen das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Ludwigsburg
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Erzdiözese Bamberg Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bamberg
  4. Daimler AG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  2. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  3. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  4. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  5. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  6. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  7. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  8. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  9. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  10. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    lottikarotti | 09:00

  2. Re: Zeiss Kamera

    countzero | 08:58

  3. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Jesper | 08:53

  4. Re: Effizienz

    Psy2063 | 08:52

  5. und was soll daran so toll sein?

    HerrMannelig | 08:51


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:30

  4. 07:16

  5. 17:02

  6. 15:55

  7. 15:41

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel