Abo
  • Services:
Anzeige
Laserwaffe Laws: Test im Persischen Golf
Laserwaffe Laws: Test im Persischen Golf (Bild: US Navy)

Gegen Drohnen: US-Marine bewaffnet Schiff mit Laserkanone

Laserwaffe Laws: Test im Persischen Golf
Laserwaffe Laws: Test im Persischen Golf (Bild: US Navy)

Diese Waffe ist vielfältig einsetzbar: Sie kann einem Gegner ein helles Warnsignal senden. Sie kann ihn aber auch in Brand setzen. Ein Schiff der US-Marine verteidigt sich künftig mit Licht.

Anzeige

Mit gebündeltem Licht gegen Drohnen: Die US-Marine hat ein erstes Schiff mit einer Laserwaffe ausgestattet. Das Schiff soll sich damit gegen sogenannte asymmetrische Bedrohungen verteidigen.

Das Schiff, die USS Ponce , habe die Laserwaffe bereits seit Ende August dieses Jahres an Bord, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf die US-Marine. Die USS Ponce ist im Persischen Golf im Einsatz

Laserwaffe mit verschiedenen Stufen

Das System, das die Bezeichnung Laser Weapon System, kurz Laws, trägt, ist ein Laser mit einer Leistung von 30 Kilowatt. Der Laser kann in verschiedenen Stärken eingesetzt werden: vom sehr hellen Warnsignal bis zum energiereichen Lichtstrahl, der eine Drohne oder ein Boot in einer Entfernung von 15 Kilometern in Brand setzen kann.

Im Mai 2013 hatte die US-Marine einen Prototyp des Waffensystems an Bord eines Schiffes getestet. Die Laserkanone war dazu mit dem Radar eines Nahbereichsverteidigungssystems gekoppelt. Dann feuerte Laws auf Drohnen und schoss diese ab.

Laws soll sich bewähren

Nach den erfolgreichen Tests hatte die US-Marine Anfang des Jahres angekündigt, Laws auf einem Schiff zu installieren. Das System soll auf der USS Ponce unter realen Bedingungen weiter getestet werden, bevor es dann zu einem normalen Ausrüstungsgegenstand der US-Marine wird.

Die USS Ponce ist ein Amphibious Transport Dock, auch Landing Platform Dock (LDP) genannt, der Austin-Klasse. Das sind Schiffe für die amphibische Kriegsführung. Sie transportieren die Landungsboote und Amphibienfahrzeuge, die für eine Landung benötigt werden.


eye home zur Startseite
p h o s m o 11. Dez 2014

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/us-navy-testet-erstmals-laserkanone-auf-einem...

p h o s m o 11. Dez 2014

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/us-navy-testet-erstmals-laserkanone-auf-einem...

plutoniumsulfat 19. Nov 2014

Erstaunt mich dann doch, wie einfach das zumindest technisch heutzutage ist.

Seoxx 19. Nov 2014

Natürlich ist es billiger, ABER eine Waffe die billiger und wenig wirkungsvoll ist...

Dave Bowman 19. Nov 2014

Ein gekühlter Spiegel müsste doch eigentlich einen Großteil der Strahlung reflektieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Eine Generation verwöhnter Idioten

    pool | 12:18

  2. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    gs (Golem.de) | 12:18

  3. Re: SHA1 Kollision

    Astorek | 12:09

  4. Re: First World Problems

    pool | 12:03

  5. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    pool | 11:52


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel