Geforce RTX: Nvidia bringt DLSS für Linux-Games

In Kooperation mit Valve wird über Proton künftig DLSS auf Nvidia-RTX-GPUs möglich. Das dürfte die Frameraten in Linux-Games verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux-Gaming wird mit DLSS flüssiger.
Linux-Gaming wird mit DLSS flüssiger. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Auf der eigenen Computex-Keynote hat Nvidia diverse Neuigkeiten angekündigt. So bringt das Unternehmen etwa DLSS und Raytracing für diverse VR-Titel wie No Man's Sky.

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
Detailsuche

Für die Linux-Community könnte vor allem ein Punkt wichtig sein: Nvidia kooperiert mit Valve, um Deep Learning Super Sampling (DLSS) auch für Proton zur Verfügung zu stellen. Mithilfe dieser Engine können diverse Steam-Games, die eigentlich nur auf Windows ausgelegt sind, auch auf Linux-Maschinen ausgeführt werden.

"Linux-Gamer werden die Möglichkeit bekommen, die dedizierten KI-Kerne auf RTX-GPUs zu nutzen, um Bildraten in ihren liebsten Windows-Games zu verbessern", erklärte Nvidia bei der Ankündigung (via Techpowerup). Zunächst soll nur Vulkan im Juni 2021 dafür kompatibel gemacht werden. DirectX wird allerdings im Herbst 2021 folgen.

Linux-Gaming wird weniger nischig

DLSS ist im Prinzip eine Upsampling-Technik, rechnet also intern mit niedrigeren Auflösungen wie 1080p auf Ausgabeauflösung wie 4K und 8K hoch. Dabei wird ein zuvor mit 16K-Referenzmaterial trainiertes Machine-Learning-Modell verwendet, welches Details nachträglich ergänzt und Kanten schärft.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Dadurch sind in Games wie Cyberpunk 2077 höhere Frameraten möglich. Allerdings können gerade bei vielen Partikeleffekten, beispielsweise im genannten Game von CD Project Red, auch Artefakte und Fehler entstehen.

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Nvidias Partnerschaft mit Valve zeigt aber vor allem eines: Das Unternehmen sieht die Linux-Spielerschaft nicht mehr unbedingt als vernachlässigbare Nische. Das ist auch Valves Plattform Steam sowie Proton zu verdanken, durch die diverse Triple-A-Titel auf verschiedenen Linux-Distributionen zum Laufen gebracht werden können. Es ist eine stetige Entwicklung zu beobachten, die vor einigen Jahren noch als sehr kleine Nische begonnen hat.

Bis Linux-Gaming mit Proton wirklich allgemein salonfähig wird, dauert es aber noch. Das hat Golem.de etwa bei Cyberpunk 2077 festgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Artikel
  1. Livewire One: Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad
    Livewire One
    Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad

    Im Mai hat Harley-Davidson eine eigene Elektromarke vorgestellt. Deren erstes Elektromotorrad soll bald kommen.

  2. Model S Plaid: Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

  3. Nach Aukey und Mpow: Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot
    Nach Aukey und Mpow
    Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot

    Amazon verbannt mit Ravpower einen weiteren chinesischen Hersteller von seinem Marktplatz. Grund scheint erneut Betrug mit Fake-Reviews zu sein.

Morons MORONS 03. Jun 2021 / Themenstart

Das wird noch Jahre dauern. Die Produktionskapazitäten in den Chip-Fabriken werden auch...

Steffo 03. Jun 2021 / Themenstart

Das braucht es sehr wohl, wenn Linux bspw. als Spiele-Plattform relevant sein will. Der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 mit Mobilfunkvertrag bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB DDR4-3600 Kit 182,90€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /