Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce RTX 3080 als Founder's Edition
Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Sperrfrist für Reviews der Geforce RTX 3080 fällt am 16. September um 15:00 Uhr - dann geht auch unser Test online. Wir nutzen das heutige Unboxing, um einen Überblick zu geben, in welchem Umfang wir Nvidias Ampere-Grafikkarte prüfen werden.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  2. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
Detailsuche

Unser Parcours umfasst eine Vielzahl von Rasterization-Spielen und zudem mehrere Titel, die wir mit Raytracing und dem Rekonstruktionsfilter DLSS 2.0 (Deep Learning Super Sampling) vermessen. Alle Games benchen wir in drei Auflösungen (2160p, 1440p, 1080p) und geben neben der durchschnittlichen Bildrate auch das 1-Prozent-Perzentil an. Jegliche Werte sind mit aktuellen Treibern komplett neu entstanden und nicht recycelt.

Anwendungen wie Adobe Premiere Pro und Blender finden ebenfalls Erwähnung. Zudem befassen wir uns mit der Ampere-Architektur, der Geforce RTX 3080 als Founder's Edition, der Lautheit, der Leistungsaufnahme, der Effizienz und mit der Frage, ob die 10 GByte Videospeicher ein limitierender Faktor sind. Wir freuen uns über konstruktives Feedback sowie Vorschläge oder Wünsche!

  • Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)
  • Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)
  • Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)
  • Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)
  • Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)
  • Nvidia legt einen Adapter bei. (Bild: Golem.de)
  • RTX 3080 neben RTX 2080, GTX 1080 und RX 5700 XT (Bild: Golem.de)
Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Golem.de)

Testsystem

  • Ryzen 9 3900XT
  • Noctua NH-U12A
  • Corsair Dominator 2x 16 GByte DDR4-3200-CL14
  • Asus Crosshair VIII Hero WiFi (X570)
  • Corsair MP600 mit 2 TByte (NVMe, PCIe Gen4 x4)
  • Windows 10 v2004 x64
  • Seasonic Prime TX-1000

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Getestete Grafikkarten

  • Geforce RTX 3080
  • Geforce RTX 2080 Ti
  • Geforce RTX 2080
  • Geforce GTX 1080 Ti
  • Geforce GTX 1080
  • Radeon RX 5700 XT

Getestete Rasterization-Spiele

  • Borderlands 3 (Unreal Engine 4)
  • Control (Northlight Engine)
  • Doom Eternal (id Tech 7)
  • Flight Simulator (Asobo Engine)
  • Horizon Zero Dawn (Decima Engine)
  • Hunt Showdown (Cry Engine)
  • Metro Exodus (4A Engine)
  • Red Dead Redemption 2 (RAGE)
  • The Witcher 3 (Red Engine)
  • Wolfenstein Youngblood (id Tech 6)

Getestete DLSS/Raytracing-Spiele

  • Control (Northlight Engine)
  • Metro Exodus (4A Engine)
  • Minecraft RTX (Render Dragon Engine)
  • Wolfenstein Youngblood (id Tech 6)

Weitere Titel stehen auf der Liste.

Nachtrag vom 11. September 2020, 23:50 Uhr

Nvidia hat das NDA vom 14. September auf den 16. September verschoben, es bleibt bei 15 Uhr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ach 19. Sep 2020

Die von einem Kühlschrank zu leistende Arbeit ist limitiert auf den immer gleichen...

g3kko 16. Sep 2020

+1 Mich ebenso

ms (Golem.de) 15. Sep 2020

Die FE waren bisher per kostenlosem Versand, die Lieferzeit hängt halt von der...

Ach 15. Sep 2020

Wenn du dich noch etwas geduldest, bis die RX 6000 an der Ti vorbei zieht, dann kannst du...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /