Geforce RTX 3080 Ti im Test: Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

Fast so schnell wie die Geforce RTX 3090 bei niedrigerem Preis, aber mit Kompromissen: Die RTX 3080 Ti passt dennoch in ihre Nische.

Ein Test von veröffentlicht am
Geforce RTX 3080 Ti im Test
Geforce RTX 3080 Ti im Test (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Zwischen der Geforce RTX 3080 und der Geforce RTX 3090 klaffte bisher eine große Lücke - vor allem, was den Listenpreis und den Videospeicher anbelangt. Genau hier setzt Nvidia mit der Geforce RTX 3080 Ti an: Die kostet mit nominell 1.200 Euro weniger als das Topmodell und soll kaum langsamer sein, zudem gibt es mehr Speicher als bei regulären Geforce RTX 3080.

Technisch basieren alle drei Karten auf dem GA102-Grafikchip mit Ampere-Architektur, die Differenzierung erfolgt primär durch die Menge an aktiven Shader-Multiprozessoren (SM) sowie das Interface und die Menge an GDDR6X-Videospeicher. Die Geforce RTX 3090 hat 82 SMs mit 384 Bit und 24 GByte, die Geforce RTX 3080 Ti wiederum hat 80 SMs mit 384 Bit sowie 12 GByte und die Geforce RTX 3080 nur 68 SMs mit 320 Bit für 10 GByte.

Hinsichtlich der reinen Performance ist somit klar, dass die Geforce RTX 3080 Ti der Geforce RTX 3090 in wenig nachstehen dürfte - dazu gleich mehr. Spannender fanden wir die Frage, ob 12 GByte statt 10 GByte einen Unterschied ausmachen: In Spielen lässt sich ein solcher Grenzfall einzig mit 5K- oder 8K-Gaming provozieren, in 4K oder gar 1440p hingegen macht es keinen Unterschied. Auch 24 GByte sind einzig in sehr speziellen Raytracing-Szenarien hilfreich.

12 GByte im Grenzbereich sinnvoll

Anders sieht es im (semi-)professionellen Bereich aus, nicht umsonst bewirbt Nvidia die Geforce RTX 3090 als Karte für sogenannte Creator. Also haben wir mit dem Octane Render ausprobiert, wie sich 10 GByte gegen 12 GByte gegen 24 GByte schlagen. Die von uns genutzte Multi-Head-Szene mit vier Köpfen benötigt ein bisschen über 13 GByte, wobei sich Daten per Out-of-Core-Memory in den langsamen DDR4-Arbeitsspeicher auslagern lassen, wenn der VRAM zu wenig Fassungsvermögen hat.

  • Ryzen 9 5950X, 64GB DDR4, Win10 20H2, Geforce 466.54 (Bild: Golem.de)
Ryzen 9 5950X, 64GB DDR4, Win10 20H2, Geforce 466.54 (Bild: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
Detailsuche

Die Geforce RTX 3090 kann alle Informationen lokal vorhalten und berechnet die Szene daher in rasanten 37 Sekunden. Die Geforce RTX 3080 Ti muss nur gut 1 GByte in den System-RAM packen, weshalb sie immerhin auf 3:16 Minuten kommt. Ganz anders die Geforce RTX 3080: Die auszulagernde Menge an Daten lässt die notwendige Zeit sprunghaft auf 8:39 Minuten ansteigen.

Ein weiterer Vorteil der Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia und die Partner verkaufen die Karte vom Start weg als LHR-Version (Lite Hash Rate), also mit eingebauter Mining-Drossel. Diese halbiert die Geschwindigkeit beim Ethereum-Schürfen auf rund 53 MH/s, was der Verfügbarkeit der Karte zugute kommen dürfte. Auch ist bereits ein vBIOS aufgespielt, das Resizable BAR (rBAR) für eine höhere Geschwindigkeit bei passenden CPUs unterstützt.

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Schauen wir uns an, wie sich die Geforce RTX 3080 Ti in Rasterization/Raytracing-Benchmarks schlägt, wie hoch die Leistungsaufnahme ausfällt und wie der Referenz-Kühler von Nvidias Founder's Edition die anfallende Abwärme bewältigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
RTX 3090RTX 3080 TiRTX 3080RTX 3070 TiRTX 3070RTX 3060 TiRTX 3060
ChipGA102-300-A1 (teilaktiviert)GA102-225-A1 (teilaktiviert)GA102-200-KD-A1 (teilaktiviert)GA104-400-A1 (Vollausbau)GA104-300-A1 (teilaktiviert)GA104-200-A1 (teilaktiviert)GA106-300-A1 (teilaktiviert)
FP32-ALUs 10.496 (82 SMs, 7 GPCs)10.240 (80 SMs, 7 GPCs)8.704 (68 SMs, 6 GPCs)6.144 (48 SMs, 6 GPCs)5.888 (46 SMs, 6 GPCs)4.864 (38 SMs, 5 GPCs)3.584 (28 SMs, 3 GPCs)
TMUs328320272192184152112
RT-Cores v282806848463828
Tensor-Cores v3328320272192184152112
Basis/Boost-Takt1.400/1.700 MHz1.365/1.665 MHz1.440/1.710 MHz1.575/1.770 MHz1.500/1.730 MHz1.410/1.665 MHz1.320/1.777 MHz
Videospeicher24 GByte GDDR6X12 GByte GDDR6X10 GByte GDDR6X8 GByte GDDR6X8 GByte GDDR68 GByte GDDR612 GByte GDDR6
Geschwindigkeit19,5 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s14 GBit/s14 GBit/s15 GBit/s
Interface384 Bit 384 Bit 320 Bit256 Bit256 Bit256 Bit192 Bit
Bandbreite936 GByte/s912 GByte/s760 GByte/s608 GByte/s448 GByte/s448 GByte/s360 GByte/s
ROPs1121129696968048
Board-Power350 Watt350 Watt320 Watt290 Watt220 Watt200 Watt170 Watt
Stromanschluss1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x 8P
NV-Linkjaneinneinneinneinneinnein
Launch-Preis1.550 Euro (1.500 US-Dollar)1.200 Euro (1.200 US-Dollar)720 Euro (700 US-Dollar)620 Euro (600 US-Dollar)520 Euro (500 US-Dollar)420 Euro (400 US-Dollar)330 Euro (330 US-Dollar)
Spezifikationen der Geforce RTX 3000 (Ampere)
Der Geforce RTX 3090 auf den Fersen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

ms (Golem.de) 11. Jun 2021 / Themenstart

Die Karte mit doppeltem Speicher - also 24GB - gibt's schon, die heißt Geforce RTX...

Eisklaue 04. Jun 2021 / Themenstart

War bei Nvidia direkt auch nicht anders. Hieß ja laut Nvidia das sie ab 15:00Uhr verkauft...

Myxin 03. Jun 2021 / Themenstart

Hab auch noch eine 1070. :-)

Dwalinn 03. Jun 2021 / Themenstart

Aber im Q4 kamen die Karten doch erst auf dem Markt und gerade anfangs hatten ja auch ein...

Muhaha 03. Jun 2021 / Themenstart

Der Kunde kauft bei diesen Preisen auch nicht. Aus der Erfahrung anderer Hypes mit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /