Geforce RTX 3080 im Test: Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt

Dank Ampere-Technik sind Gaming-Notebooks flott wie nie, die Leistung pro Watt überzeugt. Nvidias Namensgebung ist jedoch etwas irreführend.

Ein Test von veröffentlicht am
Geforce RTX 3080 für Laptops im Test
Geforce RTX 3080 für Laptops im Test (Bild: Nvidia)

Es gab Zeiten, da waren dedizierte Grafikchips in Notebooks ähnlich flott wie ihre Desktop-Derivate. Heutzutage aber haben die GPUs nur noch den Namen gemein - und tragen einen passenden Suffix: Statt schlicht von den Geforce RTX 3000 spricht Nvidia folgerichtig von den Geforce RTX 3000 Laptop GPUs.

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Keine dedizierte Notebook-Grafik war je schneller als die Geforce RTX 3080 für Laptops, der Abstand zur Desktop-Variante war allerdings auch nie größer. Hintergrund ist, dass Nvidia dort mit gleich 320 Watt an thermischer Verlustleistung anrückt, im Mobile-Segment hingegen bestimmen Partner die TGP (Total Graphics Power) in einem weiten Rahmen selbst.

Für die Geforce RTX 3080 reicht dieser von 80 Watt bis 150 Watt, hinzu kommt der sogenannte Dynamic Boost 2.0 von bis zu 15 Watt. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren, bei dem etwas Power-Budet vom Prozessor freigegeben wird, wenn dieser vergleichsweise wenig belastet ist. Typisches Beispiel ist 4K-Gaming, wo zumeist der Grafikchip und nicht die CPU limitiert.

  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus' Zephyrus Duo 15 mit Geforce RTX 3080 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • TGP und Boost der Geforce RTX 3000 für Laptops (Bild: Videocardz)
Asus' Zephyrus Duo 15 mit Geforce RTX 3080 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wir vermessen die Geforce RTX 3080 zusammen mit einem Ryzen 9 5900HX (Test), wobei das verwendete Asus Zephyrus Duo 15 (GX551) wie folgt eingestellt ist: Die Nvidia-GPU darf sich 115 Watt zuzüglich Boost genehmigen, der AMD-Chip ist auf dauerhafte 42 Watt ausgelegt - kein Vergleich zu den 142 Watt eines ebenfalls achkernigen Ryzen 7 5800X für Desktops.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Performance von Nvidias Laptop-Topmodell ist für eine Notebook-Grafik sehr hoch, so dass wir auf dem Zephyrus Duo viele Titel locker in 4K spielen können. Hier und da müssen die Einstellungen reduziert oder der Rekonstruktionsfilter DLSS 2.0 (Deep Learning Super Sampling) eingeschaltet werden, gerade wenn hohe Bildraten wichtig sind oder Raytracing gefragt ist. Einige Spiele wie Doom Eternal oder Wolfenstein Youngblood laufen allerdings selbst nativ so flott, dass es auf dem 120-Hz-Panel eine wahre Freude ist.

RTX 3080RTX 3070RTX 3060RTX 3050 TiRTX 3050
ChipGA104GA104GA106GA107GA107
FP32-ALUs 6.144 (48 SMs)5.120 (40 SMs)3.840 (30 SMs)2.560 (20 SMs)2.048 (16 SMs)
TMUs1921601208064
RT-Cores v24840302016
Tensor-Cores v31921601208064
Basis/Boost-Takt1.245 MHz bis 1.710 MHz1.290 MHz bis 1.620 MHz1.283 MHz bis 1.703 MHz1.035 MHz bis 1.695 MHz1.057 MHz bis 1.740 MHz
Videospeicher8 GByte / 16 GByte GDDR68 GByte GDDR66 GByte GDDR64 GByte GDDR64 GByte GDDR6
Geschwindigkeit12 GBit/s oder 14 GBit/s12 GBit/s oder 14 GBit/s12 GBit/s oder 14 GBit/s(?)(?)
Interface256 Bit256 Bit192 Bit128 Bit128 Bit
Bandbreite384 bzw 448 GByte/s384 bzw 448 GByte/s288 bzw 336 GByte/s(?)(?)
ROPs968048(?)(?)
Board-Power80 bis 150+ Watt (zzg Boost)80 bis 125 Watt (zzg Boost)60 bis 115 Watt (zzg Boost)35 bis 80Watt (zzg Boost)35 bis 80Watt (zzg Boost)
Spezifikationen der Geforce RTX 3000 Mobile (Ampere)

Verglichen zu Desktop-Karten fällt die Geschwindigkeit der Geforce RTX 3080 für Laptops stark ab, selbst die Geforce RTX 3060 Ti rechnet durchschnittlich ein paar Prozent flotter. Auffällig ist zudem, dass der Abstand mit sinkender Auflösung in manchen Titeln deutlich größer wird, weil der Ryzen 9 5900HX im Asus-Notebook verglichen zum Ryzen 9 3900XT in unserem Desktop-PC trotz besserer Architektur dennoch bremst.

  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)
  • Asus' Zephyrus Duo 15 mit Geforce RTX 3080 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • TGP und Boost der Geforce RTX 3000 für Laptops (Bild: Videocardz)
Asus Zephyrus Duo (GX551), Win10 20H2, Geforce 461.40 --- Ryzen 9 3900XT, 32GB DDR4-3200-CL14, Win10 20H1, Geforce 457.40 (Bild: Golem.de)

Ungeachtet dessen finden wir es beeindruckend, dass die Geforce RTX 3080 als Mobile-GPU mit 115 Watt die Performance einer Geforce RTX 3060 Ti erreicht, die mit 200 Watt signifikant mehr benötigt. Rein aus Chip-Perspektive entspricht die Geforce RTX 3080 für Laptops übrigens einer Geforce RTX 3070 für Desktop, allerdings mit einem GA104 im Vollausbau für mehr Shader-Einheiten, aber mit reduzierten Frequenzen.

ASUS ROG Zephyrus Duo 15 SE GX551QS-HB137T, Gaming Notebook mit 15,6 Zoll Display, Ryzen 9 Prozessor, 32 GB RAM, 1 TB SSD, 1 TB SSD, GeForce RTX 3080, Off Black

Wer sich ein Notebook mit einer Geforce RTX 3000 Mobile kauft, sollte tunlichst darauf achten, welche TGP (Total Graphics Power) bei der Laptop-GPU eingestellt ist. Nvidias Partner müssen diese Angabe öffentlich machen, was bei der Auswahl hilft: Wird ein Notebook mit einer RTX 3060 oder RTX 3070 oder RTX 3080 bei gleicher TGP angeboten, lohnt sich der Aufpreis nämlich eher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Linux-Smartphone: Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC
    Linux-Smartphone
    Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC

    Das Pinephone Pro soll deutlich mehr Leistung bieten als das erste Linux-Smartphone der Pine64-Community. Möglich macht das ein Rockchip-SoC.

  2. Internationale Raumstation: Russisches Filmteam zurück auf der Erde
    Internationale Raumstation
    Russisches Filmteam zurück auf der Erde

    Auf der Internationalen Raumstation ISS wurde zum ersten Mal ein abendfüllender Film gedreht. Das Filmteam ist nun sicher auf der Erde gelandet.

  3. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /