Raytracing, Lautheit, Leistungsaufnahme

Das Testsystem für Raytracing ist identisch, da wir die Rasterization-Werte ohnehin für den regulären Parcours verwenden. Auch in diesem Fall gibt es vorab eine alphabetische Liste aller Spiele, gefolgt von der Galerie mit den eigentlichen Benchmarks von 1440p und 1080p.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. M365 Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Unsere Werte sind dabei in nativer Auflösung entstanden, wenngleich viele Titel mittlerweile eine Unterstützung für Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sampling) aufweisen. Hier wird intern mit weniger Pixeln gerechnet und das Bild per KI-gestütztem Upsampling auf die Display-Auflösung hochskaliert.

Das steigert die Framerate bei vergleichsweise geringerem Qualitätsverlust, sofern der Quality-Mode verwendet wird. AMD hat mit FidelityFX Super Resolution ein ähnliches Verfahren angekündigt, erste Spiele damit sind für Ende Juni 2021 geplant.

Getestete Raytracing-Spiele

  • Call of Duty Black Ops Cold War (IW Engine 5)
  • Dirt 5 (Onrush Engine)
  • Quake 2 RTX (Quake Engine)

  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch mit Raytracing, was tendenziell Cache- und Bandbreiten-lastiger als Rasterization-Grafik ist, kann sich die Geforce RTX 3070 Ti kaum von der regulären Geforce RTX 3070 absetzen. Wir messen ein durchschnittliches Plus von 5 Prozent. Die Geforce RTX 3080 ist 26 Prozent vorne, was praktisch den Raster-Werten entspricht.

Die 8 GByte Videospeicher sind für Raytracing in 1440p oder 1080p in den meisten aktuellen Spielen genug, für höhere Auflösungen fehlt oft die Rechenleistung - Dirt 5 ist hier eine löbliche Ausnahme. Um den Speicher zum Flaschenhals zu machen, braucht es Grenzfälle wie Minecraft RTX mit speziellen Maps oder Wolfenstein Youngblood mit manuell maximiertem Streaming (das höchste Preset - Mein Leben! - nutzt Extreme statt Ultra).

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Im Vergleich mit der Radeon RX 6800 schneidet die Geforce RTX 3070 Ti mit Raytracing- statt Raster-Grafik sehr gut ab, zumindest in Call of Duty und Quake ist der Vorsprung drastisch. In Dirt 5 ist die AMD-Karte leicht im Vorteil, ein solches Verhalten ist jedoch bisher eher selten.

Leistungsaufnahme und Lautheit

Die Geforce RTX 3070 Ti weist laut Nvidia eine Total Graphics Power (TGP) von 290 Watt aus, was wir in Gears 5 auch so nachstellen können - je nach Szene sind es drei, vier Watt weniger oder mehr. Nochmal zum Vergleich: Die Geforce RTX 3070 liegt bei rund 220 Watt, die Geforce RTX 3080 bei 320 Watt. Im Leerlauf messen wir rund 12 Watt bei der Geforce RTX 3070 Ti, was für ein FE-Modell ein typischer Wert ist.

Ohne Last drehen sich die beiden Lüfter der Karte nicht, weshalb sie lautlos ist. Weil die Geforce RTX 3070 Ti weitestgehend den Kühler der Geforce RTX 3080 bei niedriger thermischer Verlustleistung nutzt, bleibt sie unter Last leiser - agiert aber lauter als die Geforce RTX 3070.

Und damit weiter zum Resümee.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Performance überzeugt nichtGeforce RTX 3070 Ti: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Parapapapapapa 12. Jun 2021

Grundsätzlich stimme ich dir zu und die ganzen Artikel sind letztendlich clickbait, auf...

Trollversteher 10. Jun 2021

Das halte ich für ein Gerücht - irgendwelche näheren Informationen dazu?

ms (Golem.de) 10. Jun 2021

Dennoch sind Informationen wichtig.

dangi12012 09. Jun 2021

So viele Pins und dann doch ein Datenübertragungsschema von 1999. Gerade bei der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open-Source-Sprachassistent Mycroft
Basteln mit Thorsten statt Alexa

Das US-Unternehmen Mycroft AI arbeitet an einem Open-Source-Sprachassistenten. Die Alexa-Alternative ist etwas für lange Winterabende.
Ein Praxistest von Thorsten Müller

Open-Source-Sprachassistent Mycroft: Basteln mit Thorsten statt Alexa
Artikel
  1. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  2. Pwnkit: Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte
    Pwnkit
    Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte

    Zum Ausnutzen der Sicherheitslücke in Polkit muss der Dienst nur installiert sein. Das betrifft auch Serversysteme. Exploits dürften schnell genutzt werden.

  3. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /