Raytracing, Lautheit, Leistungsaufnahme

Das Testsystem für Raytracing ist identisch, da wir die Rasterization-Werte ohnehin für den regulären Parcours verwenden. Auch in diesem Fall gibt es vorab eine alphabetische Liste aller Spiele, gefolgt von der Galerie mit den eigentlichen Benchmarks von 1440p und 1080p.

Stellenmarkt
  1. Information Security Experts (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Prozessmanagement IT
    Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Berlin
Detailsuche

Unsere Werte sind dabei in nativer Auflösung entstanden, wenngleich viele Titel mittlerweile eine Unterstützung für Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sampling) aufweisen. Hier wird intern mit weniger Pixeln gerechnet und das Bild per KI-gestütztem Upsampling auf die Display-Auflösung hochskaliert.

Das steigert die Framerate bei vergleichsweise geringerem Qualitätsverlust, sofern der Quality-Mode verwendet wird. AMD hat mit FidelityFX Super Resolution ein ähnliches Verfahren angekündigt, erste Spiele damit sind für Ende Juni 2021 geplant.

Getestete Raytracing-Spiele

  • Call of Duty Black Ops Cold War (IW Engine 5)
  • Dirt 5 (Onrush Engine)
  • Quake 2 RTX (Quake Engine)

  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
  • Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>
Ryzen 9 5950X, 32GB, Win10 20H2, Geforce 466.54/466.66, Radeon 21.5.2 (Bild: Golem.de)<br>

Auch mit Raytracing, was tendenziell Cache- und Bandbreiten-lastiger als Rasterization-Grafik ist, kann sich die Geforce RTX 3070 Ti kaum von der regulären Geforce RTX 3070 absetzen. Wir messen ein durchschnittliches Plus von 5 Prozent. Die Geforce RTX 3080 ist 26 Prozent vorne, was praktisch den Raster-Werten entspricht.

Die 8 GByte Videospeicher sind für Raytracing in 1440p oder 1080p in den meisten aktuellen Spielen genug, für höhere Auflösungen fehlt oft die Rechenleistung - Dirt 5 ist hier eine löbliche Ausnahme. Um den Speicher zum Flaschenhals zu machen, braucht es Grenzfälle wie Minecraft RTX mit speziellen Maps oder Wolfenstein Youngblood mit manuell maximiertem Streaming (das höchste Preset - Mein Leben! - nutzt Extreme statt Ultra).

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Im Vergleich mit der Radeon RX 6800 schneidet die Geforce RTX 3070 Ti mit Raytracing- statt Raster-Grafik sehr gut ab, zumindest in Call of Duty und Quake ist der Vorsprung drastisch. In Dirt 5 ist die AMD-Karte leicht im Vorteil, ein solches Verhalten ist jedoch bisher eher selten.

Leistungsaufnahme und Lautheit

Die Geforce RTX 3070 Ti weist laut Nvidia eine Total Graphics Power (TGP) von 290 Watt aus, was wir in Gears 5 auch so nachstellen können - je nach Szene sind es drei, vier Watt weniger oder mehr. Nochmal zum Vergleich: Die Geforce RTX 3070 liegt bei rund 220 Watt, die Geforce RTX 3080 bei 320 Watt. Im Leerlauf messen wir rund 12 Watt bei der Geforce RTX 3070 Ti, was für ein FE-Modell ein typischer Wert ist.

Ohne Last drehen sich die beiden Lüfter der Karte nicht, weshalb sie lautlos ist. Weil die Geforce RTX 3070 Ti weitestgehend den Kühler der Geforce RTX 3080 bei niedriger thermischer Verlustleistung nutzt, bleibt sie unter Last leiser - agiert aber lauter als die Geforce RTX 3070.

Und damit weiter zum Resümee.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Performance überzeugt nichtGeforce RTX 3070 Ti: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

Parapapapapapa 12. Jun 2021 / Themenstart

Grundsätzlich stimme ich dir zu und die ganzen Artikel sind letztendlich clickbait, auf...

Trollversteher 10. Jun 2021 / Themenstart

Das halte ich für ein Gerücht - irgendwelche näheren Informationen dazu?

ms (Golem.de) 10. Jun 2021 / Themenstart

Dennoch sind Informationen wichtig.

dangi12012 09. Jun 2021 / Themenstart

So viele Pins und dann doch ein Datenübertragungsschema von 1999. Gerade bei der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /