Geforce RTX 3070 im Test: Die vorerst beste 500-Euro-Karte

So schnell wie eine RTX 2080 Ti für weniger als den halben Preis: Die Geforce RTX 3070 hat nur einen diskutablen Kritikpunkt.

Ein Test von veröffentlicht am
Geforce RTX 3070 als Founder's Edition
Geforce RTX 3070 als Founder's Edition (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit der Geforce RTX 3080 (Test) hat Nvidia eine Grafikkarte veröffentlicht, die extrem schnell rechnet - mit 700 Euro jedoch nicht günstig ist und die Verfügbarkeit lässt derzeit schwer zu wünschen übrig. Die Geforce RTX 3070 wiederum erscheint zwei Wochen später als geplant, soll besser lieferbar sein und spricht mit 500 Euro eine größere Zielgruppe an.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


    •  /