• IT-Karriere:
  • Services:

1440p flüssig wie nie

Für unsere Benchmarks verwenden wir einen Ryzen 9 3900XT mit Standardtakt und dem AMD-Chipsatztreiber für das Ryzen-High-Performance-Profil; er wird mit 32 GByte DDR4-3200-CL14 auf einem X570-Board samt PCIe Gen4 kombiniert. Als Netzteil kommt ein sehr effizientes Seasonic Prime TX mit 1.000 Watt zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Alle Anwendungen und Spiele sowie Windows 10 x64 v2004 liegen auf einer Corsair MP600 mit 2 TByte, einer der schnellsten derzeit verfügbaren NVMe-SSDs. Als Grafiktreiber nutzen wir den Geforce 456.16/456.96 von Nvidia und die Radeon Software 20.8.3 von AMD. Wir setzen auf CapframeX, um Framerate/Frametimes zu messen.

Um die Benchmarks besser auf einen Blick einschätzen zu können, haben wir alle Titel samt verwendeter Engine alphabetisch aufgelistet. Die einzelnen Werte mit durchschnittlicher Bildrate und 1-Prozent-Perzentil finden sich in der Galerie, absteigend von 2160p über 1440p bis hin zu 1080p.

Getestete Rasterization-Spiele

  • Borderlands 3 (Unreal Engine 4)
  • Control (Northlight Engine)
  • Doom Eternal (id Tech 7)
  • Flight Simulator (Asobo Engine)
  • Horizon Zero Dawn (Decima Engine)
  • Hunt Showdown (Cry Engine)
  • Metro Exodus (4A Engine)
  • Red Dead Redemption 2 (RAGE)
  • The Witcher 3 (Red Engine)
  • Wolfenstein Youngblood (id Tech 6)

Im Mittel liegt die Geforce RTX 3070 praktisch gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti, welche mehr als doppelt so teuer ist. Die ältere Geforce RTX 2070 wird in 4K um knapp 50 Prozent überholt, wobei das täuscht: In mehreren Titeln sehen wir 60 Prozent oder gar 65 Prozent Vorsprung auch in 1440p, allerdings ziehen (anteilige) CPU-Limits den Schnitt nach unten. Bei Doom Eternal in 4K geht der RTX 3070 offenbar der Videospeicher aus, auch der Flight Simulator zeigt Einbrüche bei den Frametimes (P1%-Fps).

  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de))
  • Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Ryzen 9 3900XT (12C/24T), 2x 16GB DDR4-3600-CL16, Seasonic Prime TX 1000W, Windows 10 v2004, Geforce 456.16/456.96, Radeon Software 20.8.3 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Grundsätzlich eignet sich die Geforce RTX 3070 bei vielen Spielen für flüssiges 4K-Gaming, allerdings sieht Nvidia die Grafikkarte eher für 1440p prädestiniert. Dort erreicht sie mit Abstand signifikant höhere Bildraten als jede 500-Euro-Grafikkarte zuvor. Schauen wir uns die Performance mit Raytracing, mit DLSS und in Anwendungen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Geforce RTX 3070 im Test: Die vorerst beste 500-Euro-KarteRaytracing & Anwendungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Keyla 17. Nov 2020 / Themenstart

Kurzes Update: ich hatte meine 3070 von Gainward am Samstag bestellt und sie ist heute...

Profi_in_allem 30. Okt 2020 / Themenstart

This. Full HD rocks!

niceguy0815 29. Okt 2020 / Themenstart

kostet ja auch deutlich mehr ;). Bei einer XBox bekomme ich ein ganzes System für den...

Keyla 28. Okt 2020 / Themenstart

Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Beispiel: DLSS 2 aus: 50 FPS - 200W DLSS 2 an...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Kampf der Konsolen: Xbox Series X/S und Playstation 5 im Detailvergleich
    Kampf der Konsolen
    Xbox Series X/S und Playstation 5 im Detailvergleich

    Beide schick, beide gut: Die Wahl zwischen Xbox Series X/S und PS5 fällt schwer. Im Detail gibt es aber Unterschiede, die durchaus entscheidend sein können.
    Von Peter Steinlechner


        •  /