Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.

Ein Test von veröffentlicht am
Zotacs Geforce RTX 3060 Amp White Edition im Test
Zotacs Geforce RTX 3060 Amp White Edition im Test (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit der bald fünf Jahre alten Geforce GTX 1060 stellt Nvidia zumindest den Steam-Stats zufolge die am weitesten verbreitete Grafikkarte. Die Geforce RTX 2060 konnte diesen Erfolg nicht ansatzweise verbuchen, was Preis und Speicherausbau geschuldet war. Der Geforce RTX 3060 hingegen attestieren wir ganz klar das Potenzial, die nächste Geforce GTX 1060 zu werden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


    •  /