Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.

Ein Test von veröffentlicht am
Zotacs Geforce RTX 3060 Amp White Edition im Test
Zotacs Geforce RTX 3060 Amp White Edition im Test (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit der bald fünf Jahre alten Geforce GTX 1060 stellt Nvidia zumindest den Steam-Stats zufolge die am weitesten verbreitete Grafikkarte. Die Geforce RTX 2060 konnte diesen Erfolg nicht ansatzweise verbuchen, was Preis und Speicherausbau geschuldet war. Der Geforce RTX 3060 hingegen attestieren wir ganz klar das Potenzial, die nächste Geforce GTX 1060 zu werden.

Inhalt:
  1. Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
  2. So flott wie eine RTX 2070
  3. DLSS, Raytracing, Videospeicher, rBAR
  4. Geforce RTX 3060: Verfügbarkeit und Fazit

So nutzt Nvidia erstmals den GA106-Chip, der kompakter ausfällt als die größeren und somit teureren GA104/GA102-Pendants. Das drückt den Preis, der mit 330 Euro nur wenig über den 300 Euro liegt, der damals für die Geforce GTX 1060 aufgerufen wurde. Vor allem aber hat die Geforce RTX 3060 mit 12 GByte genügend Videospeicher für die kommenden Jahre.

Der Blick auf die teureren Ampere-Karten zeigt eine paradoxe Situation auf: Die Geforce RTX 3060 Ti, die Geforce RTX 3070 und die Geforce RTX 3080 - sie alle haben weniger Videospeicher als die Geforce RTX 3060. Für viele Titel sind 8 GByte selbst in 4K genug, dennoch gibt es Spiele, die so viel Videospeicher mit matschigen Texturen oder einer stotternden Bildrate quittieren.

RTX 3090RTX 3080 TiRTX 3080RTX 3070 TiRTX 3070RTX 3060 TiRTX 3060
ChipGA102-300-A1 (teilaktiviert)GA102-225-A1 (teilaktiviert)GA102-200-KD-A1 (teilaktiviert)GA104-400-A1 (Vollausbau)GA104-300-A1 (teilaktiviert)GA104-200-A1 (teilaktiviert)GA106-300-A1 (teilaktiviert)
FP32-ALUs 10.496 (82 SMs, 7 GPCs)10.240 (80 SMs, 7 GPCs)8.704 (68 SMs, 6 GPCs)6.144 (48 SMs, 6 GPCs)5.888 (46 SMs, 6 GPCs)4.864 (38 SMs, 5 GPCs)3.584 (28 SMs, 3 GPCs)
TMUs328320272192184152112
RT-Cores v282806848463828
Tensor-Cores v3328320272192184152112
Basis/Boost-Takt1.400/1.700 MHz1.365/1.665 MHz1.440/1.710 MHz1.575/1.770 MHz1.500/1.730 MHz1.410/1.665 MHz1.320/1.777 MHz
Videospeicher24 GByte GDDR6X12 GByte GDDR6X10 GByte GDDR6X8 GByte GDDR6X8 GByte GDDR68 GByte GDDR612 GByte GDDR6
Geschwindigkeit19,5 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s14 GBit/s14 GBit/s15 GBit/s
Interface384 Bit 384 Bit 320 Bit256 Bit256 Bit256 Bit192 Bit
Bandbreite936 GByte/s912 GByte/s760 GByte/s608 GByte/s448 GByte/s448 GByte/s360 GByte/s
ROPs1121129696968048
Board-Power350 Watt350 Watt320 Watt290 Watt220 Watt200 Watt170 Watt
Stromanschluss1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x 8P
NV-Linkjaneinneinneinneinneinnein
Launch-Preis1.550 Euro (1.500 US-Dollar)1.200 Euro (1.200 US-Dollar)720 Euro (700 US-Dollar)620 Euro (600 US-Dollar)520 Euro (500 US-Dollar)420 Euro (400 US-Dollar)330 Euro (330 US-Dollar)
Spezifikationen der Geforce RTX 3000 (Ampere)

Für die Geforce RTX 3060 gilt das definitiv nicht, deren 12 GByte sehen wir in Relation zur Performance für sehr üppig an. Das gilt umso mehr, als diese Grafikkarte am ehesten für 1080p- oder 1440p-Gaming eingesetzt werden dürfte, wenngleich für 4K am Fernseher durchaus Leistung vorhanden ist. Mit 30 fps und Controller stellt sich Konsolenfeeling ein, oft sind mehr Frames drin.

Stellenmarkt
  1. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
Detailsuche

Technische Basis ist der erwähnte GA106-Chip mit Ampere-Architektur: Er misst 276 mm² und weist 12 Milliarden Transistoren auf, weshalb die Anzahl der Funktionseinheiten niedriger ausfällt als beim GA102/GA104. Der Vollausbau des GA106 hat 30 Shader-Multiprocessors für 3.840 Kerne (FP32), das Interface ist 192 Bit breit und bindet GDDR6-Speicher an.

GA102GA104GA106
FertigungSamsung 8N Samsung 8N Samsung 8N
Die-Size 628 mm²392 mm²276 mm²
Transistoren28,3 Mrd17,4 Mrd12,0 Mrd
GPCs / TPCs / SMs7 / 42 / 846 / 24 / 483 / 15 / 30
Shader-ALUs (FP32)10.7526.1443.840
Textureinheiten336192120
RT-Cores v2844830
Tensor-Cores v3336192120
L2-Cache6.144 KByte4.096 KByte2.304 KByte
Interface384 Bit256 Bit192 Bit
SpeicherGDDR6(X)GDDR6GDDR6
ROPs1129648
Spezifikationen der Ampere-GPUs von Nvidia
  • Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Geforce RTX 3060

Neben Modellen mit 12 GByte planen Nvidias Partner auch Modelle mit 6 GByte - ein solches stand uns für den Test allerdings (noch) nicht zur Verfügung, sondern einzig eine Amp White Edition von Zotac. Schauen wir uns an, wie flott die Geforce RTX 3060 rechnet und ob sich das Aufrüsten einer Geforce GTX 1060 lohnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
So flott wie eine RTX 2070 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


AllDayPiano 02. Mär 2021

Warte mal, bis Du 30-40 Gebäude hast ^^

Achranon 01. Mär 2021

Ich kann zumindest sagen das viele PC Spiele an der 8 GB Grenze "rumkrebsen". Bei No Man...

Achranon 01. Mär 2021

Die dann noch weniger verfügbar ist weil in 5 nm noch weniger Firmen produzieren können...

Spiritogre 01. Mär 2021

Ich habe eine 1070TI und denke, die wird wohl tatsächlich für mein aktuelles Full HD...

quineloe 28. Feb 2021

Du fragst ernsthaft was der Endkunde davon hat, etwas zum MSRP kaufen zu können statt des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /