DLSS, Raytracing, Videospeicher, rBAR

Falls möglich, haben wir Quality-DLSS für eine bessere Bildqualität bei leicht niedriger Framerate ausgewählt. Bei Metro Exodus (Test) klappt das aufgrund des älteren DLSS 1.0 nicht, das Gleiche gilt für Minecraft RTX (Test), da hier die DLSS-Stufe von der Render-Auflösung abhängt: Je höher die Output-Pixelmenge, desto niedriger die relative Input-Pixelmenge. In 1080p etwa wird noch mit 720p gerechnet (44%), in 4K aber nur mit 1080p (25%).

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
  2. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
Detailsuche

Getestete DLSS/Raytracing-Spiele

  • Control (Northlight Engine)
  • Metro Exodus (4A Engine)
  • Minecraft RTX (Render Dragon Engine)
  • Wolfenstein Youngblood (id Tech 6)

Mit DLSS und Raytracing kann sich die Geforce RTX 3060 weiter von der Geforce RTX 2070 absetzen und überholt teils auch die Geforce RTX 2080, da die RT- und die Tensor-Cores bei der Ampere-Architektur signifikant verbessert wurden. Die Geforce GTX 1060 und die Radeon RX 5700 XT sind außen vor, da kein Raytracing unterstützt wird.

  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
  • Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)
Ryzen 9 3900XT, 32 GByte DDR4-3200-CL14, Windows 10 v2004, Geforce 461.64, Radeon Software 20.11.2 (Bild: Golem.de)

Die Benchmarks zeigen in Ausnahmefällen, dass die 8 GByte der Geforce RTX 2070/2080 nicht ausreichen und auch die Geforce RTX 3060 Ti sowie die Geforce RTX 3070 zu wenig Videospeicher aufweisen. Das äußert sich in einem Einbruch der Bildrate und verwaschenen Texturen, da keine höher auflösenden Mip-Maps geladen werden. Die Geforce RTX 3060 mit 12 GByte hat dieses Problem nicht.

Resizable BAR Support für mehr Fps

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei der Geforce RTX 3060 führt Nvidia erstmals den Resizable BAR Support bei AMD/Intel-Prozessoren ein, der bereits als SAM (Smart Access Memory) bei den Radeon RX 6900/6800 unterstützt wird. Diese Funktion ermöglicht es der CPU, gewisse Daten in den Videospeicher der Grafikkarte zu schreiben, so dass diese Informationen schneller abgerufen werden können. Laut Nvidia gibt eine Whitelist mit derzeit acht Titeln mit Resizable BAR Support - darunter Assassin's Creed Valhalla, Gears 5, Metro Exodus und Red Dead Redemption 2 (hier nur D3D12, kein Vulkan).

Geforce RTX 3060

Wann weitere Geforce RTX eine entsprechende Unterstützung halten, dazu wollte sich Nvidia nicht äußern. Abseits des Mainboards, des Betriebssystems und des Grafiktreibers muss auch die Firmware der Karte vorbereitet sein. Schon verkaufte Modelle zu flashen, ist zwar vergleichsweise wenig riskant, aber eben nicht zwei Klicks im laufenden Betrieb umsetzbar. Prinzipiell sollten allen Ampere-Modelle mit rBAR laufen.

Leise Amp White Edition

Die uns zum Test vorliegende Geforce RTX 3060 Amp White Edition von Zotac benötigt im Leerlauf rund 13 Watt, die beiden Lüfter stehen dabei still. Erst bei 3D-Last und etwa 174 Watt springen sie an, drehen jedoch aufgrund des die Platine überragenden Kühlers sehr leise - im Gehäuse verbaut ist die Amp White Edition kaum hörbar. Mit 65 Grad GPU-Temperatur bleibt wortwörtlich Luft, die Propeller noch weiter zu drosseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 So flott wie eine RTX 2070Geforce RTX 3060: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


AllDayPiano 02. Mär 2021

Warte mal, bis Du 30-40 Gebäude hast ^^

Achranon 01. Mär 2021

Ich kann zumindest sagen das viele PC Spiele an der 8 GB Grenze "rumkrebsen". Bei No Man...

Achranon 01. Mär 2021

Die dann noch weniger verfügbar ist weil in 5 nm noch weniger Firmen produzieren können...

Spiritogre 01. Mär 2021

Ich habe eine 1070TI und denke, die wird wohl tatsächlich für mein aktuelles Full HD...

quineloe 28. Feb 2021

Du fragst ernsthaft was der Endkunde davon hat, etwas zum MSRP kaufen zu können statt des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /