Geforce RTX 2070/2060 Super im Test: Alles Super bei Nvidia

Wenige Tage nach der Veröffentlichung von AMDs Radeon RX 5700 (XT) bringt Nvidia die Geforce RTX Super in den Handel: Die Geforce RTX 2060 Super erhält mehr Videospeicher und Shader-Kerne, die Geforce RTX 2070 Super wird ebenfalls flotter. Eher Nvidia-untypisch sind die Preise.

Ein Test von veröffentlicht am
Geforce RTX 2070 Super
Geforce RTX 2070 Super (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Schon vor der Computex, die Ende Mai 2019 stattfand, zeigte Nvidia in einem kurzen Video ein einziges Wort - schlicht Super. Auf der Komponentenmesse selbst hielt sich der Hersteller dann zurück und überließ die großen Ankündigungen im Gaming-Bereich der Konkurrenz: AMD verkündete den Start der Ryzen-3000-CPUs und der Radeon RX 5700 (XT) genannten Spieler-Grafikkarten. Und nun, keine Woche vor diesem Start, legt Nvidia mit zwei Modellen vor - der Geforce RTX 2070 Super und der Geforce RTX 2060 Super.


Weitere Golem-Plus-Artikel
In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
In eigener Sache: In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo

Mit mehr als 1.000 Abos ist Golem Plus erfolgreich gestartet. Jetzt gibt es Jahresabos und für unsere treuen Pur-Kunden ein besonderes Angebot.


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
Das System E-Mail: Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
Von Florian Bottke


    •  /