Geforce RTX 2050, Geforce MX570: Nvidia legt weitere Laptop-Billig-GPUs auf

Für Spiele-Notebooks: Die Geforce MX570 ist die schnellste MX-Grafikeinheit, die Geforce RTX 2050 das bisher günstigste Raytracing-Modell.

Artikel veröffentlicht am ,
Laptop mit Geforce RTX 2050
Laptop mit Geforce RTX 2050 (Bild: Nvidia)

Nvidia hat die Geforce RTX 2050, die Geforce MX570 und die Geforce MX550 vorgestellt. Bei allen dreien handelt es sich um Laptop-Grafikeinheiten, die für niedrigpreisige Gaming-Notebooks oder aber Ultrabooks mit dedizierter GPU ausgelegt sind.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    DEHA Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG, Gerlingen bei Stuttgart
  2. SAP Treasury Software Engineer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

Die Geforce RTX 2050 basiert überraschend auf der aktuellen Ampere-Architektur, laut Nvidia wird ein GA107-Chip verwendet. Mit 2.048 Shader-Einheiten ist die Geforce RTX 2050 ausgestattet wie die Geforce RTX 3050, dafür wurde aber das Interface auf 64 Bit halbiert und es sind ebenfalls 4 GByte GDDR6-Speicher vorhanden.

Überdies schränkt Nvidia die thermische Verlustleistung auf 30 bis 45 Watt statt 35 bis 80 Watt ein, was entsprechende Performance-Einbußen mit sich bringt. Nominell ist die Geforce RTX 2050 damit die günstige Laptop-Grafik von Nvidia, die RT-Cores für Raytracing und Tensor-Cores für DLSS beinhaltet. Die praktische Leistung dürfte jedoch arg gering ausfallen, weshalb gerade Raytracing deaktiviert bleiben sollte.

MX dürfte auf Ampere wechseln

Zur Geforce MX570 hält sich Nvidia bedeckt, auch hier soll der GA107-Chip mit 2.048 Shadern und 64 Bit, aber nur 2 GByte verwendet werden. Die Geforce MX550 wiederum nutzt den TU117-Chip mit Turing-Lite-Technik ohne DLSS/Raytracing für 1.024 ALUs, ähnlich der Geforce GTX 1650 von 2019.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    20.-22.03.2023, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Certified Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    31.07.-03.08.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ohnehin soll die Billig-Geforce keine Konkurrenz zu größeren Modellen sein, sondern Intels Arc Alchemist DG2-128 in Schach halten. In den vergangenen Jahren hatte Nvidia hier mangels Radeon-Chips von AMD freie Fahrt, die Arc-GPU aber könnte mit Blick auf die Marktanteile gefährlich werden. Wie schnell die DG2-128 als Laptop-Modell ist, bleibt vorerst allerdings noch offen.

Nachtrag vom 18. Dezember 2021, 9:30 Uhr

Nvidia hat weitere technische Details verraten, wir haben den Text entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla mit Schilderkennung und neuer Lenkradheizung als Update
    Elektroauto
    Tesla mit Schilderkennung und neuer Lenkradheizung als Update

    Teslas Software-Update 2023.2.0.5 bringt eine Schilderkennung für Tempolimits sowie eine automatisch regulierte Lenkradheizung.

  2. Rückgang des PC-Markts: Intel beendet 2022 mit einem Verlust
    Rückgang des PC-Markts
    Intel beendet 2022 mit einem Verlust

    Der Absatzschwung am PC-Markt wirkt sich weiter auf die Umsätze des Prozessor-Herstellers aus. Weitere Entlassungen könnten folgen.

  3. Projekt Phoenix: Microsoft will seinen Browser Edge besser machen
    Projekt Phoenix
    Microsoft will seinen Browser Edge besser machen

    Phoenix heißt das interne Microsoft-Projekt, mit dem ein überarbeiteter Edge-Browser entstehen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€,, MSI RTX 4090 1.889€ • RAM & Grakas im Preisrutsch • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ [Werbung]
    •  /