Geforce Now: Crysis läuft nun (fast) überall

Nvidia hat eine nahezu allgemeingültige Antwort auf "But can it run Crysis?" gefunden: Dank Geforce Now reicht selbst ein ARM-Chromebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Crysis Remastered ist bei Geforce Now verfügbar.
Crysis Remastered ist bei Geforce Now verfügbar. (Bild: Nvidia)

Auch über ein Jahrzehnt nach der Veröffentlichung des originalen Crysis ist der Shooter von Crytek weiterhin ein Synonym für hohe Hardware-Anforderungen. Die Remastered-Version von 2020 bildet da keine Ausnahme, zumal mittlerweile die Crysis-Trilogie (wenngleich ohne das Warhead-Addon) verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler Risikosteuerung (m/w/d)
    Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Software Entwickler (m/w/d) embedded Systems für Elektromobilität
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
Detailsuche

Wer weiterhin kein passendes PC-System zu Hand hat, um die Crytek-Titel lokal zu spielen, für den bietet Nvidia alle drei Crysis-Spiele per Geforce Now an. Voraussetzung dafür ist, dass der erste Teil oder die Trilogie bei Epic Games oder Valves Steam erworben werden, dann sind sie im Spiele-Streaming-Dienst von Nvidia spielbar.

Erst im September 2021 hatte der ehemalige Rechteinhaber EA wieder Titel bei Geforce Now eingestellt - konkret Battlefield 1 Revolution, Dragon Age Inquisition, Mirror's Edge Catalyst und Unravel Two. Alle vier sind entweder über EAs Origin oder Valves Steam verfügbar, nicht aber die originalen Crysis-Titel.

Portfolio an Titeln erweitert

In den vergangenen Wochen und Monaten ist das Angebot weiter gewachsen: Als Neuzugänge oder Rückkehrer kamen unter anderem Disciples Liberation, Eve Online, Far Cry 6, PC Building Simulator, The Riftbreaker, Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist und World War Z Aftermath hinzu.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die komplette Liste findet sich bei Nvidia, wobei es allerhand Dopplungen gibt. Hintergrund ist, dass einige Spiele etwa im Epic Games Store und bei Ubi Connect oder Valves Steam erscheinen und Geforce Now mehrere Anbieter abdeckt.

Mit dem Ausbau des Spieleangebots hatte Nvidia im März 2021 die Preise erhöht: Seitdem sind für einen Monat rund 10 Euro für Neukunden fällig - zuvor waren es rund 5,50 Euro. Das Abo heißt nicht mehr Founders Membership, sondern Priority. Neben priorisiertem Zugang sind bis zu sechs Stunden lange Sessions mit Raytracing möglich, die Auflösung liegt bei 1080p mit 60 fps.

Geforce Now läuft per App unter Windows, per Chrome-Browser unter ChromeOS und MacOS (sowie inoffiziell unter Linux) und per App unter iOS/iPadOS und auf Nvidias Shield.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
I am Jesus Christ angespielt
Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen

Kein Scherz, keine geplante Gotteslästerung: In I am Jesus Christ treten wir als Heiland an. Golem.de hat den kostenlosen Prolog ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

I am Jesus Christ angespielt: Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen
Artikel
  1. ChatGPT: Der geniale Bösewicht-Chatbot mit Stackoverflow-Bann
    ChatGPT
    Der geniale Bösewicht-Chatbot mit Stackoverflow-Bann

    ChatGPT scheint zu gut, um wahr zu sein. Der Chatbot wird von Nutzern an die (legalen) Grenzen getrieben.

  2. Prozessor-Architektur: Das lange Erbe von Intels 8080
    Prozessor-Architektur
    Das lange Erbe von Intels 8080

    50 Jahre alte Entscheidungen beeinflussen heutige Prozessoren - selbst Apples ARM-Prozessoren können sich dem nicht entziehen.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Deutsche Bahn: ICE 3 Neo startet mit mehr Platz und besserem Empfang
    Deutsche Bahn
    ICE 3 Neo startet mit mehr Platz und besserem Empfang

    Die neueste Version des Klassikers ICE 3 der Deutschen Bahn ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • NBB: Samsung Odyssey G5 WQHD/165 Hz 203,89€ u. Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ • Elgato Cam Link Pro 146,89€ • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€ • Alternate: Tt eSPORTS Ventus X Plus 31,98€ • 4x Philips Hue White Ambiance 49,99€ [Werbung]
    •  /