Abo
  • Services:
Anzeige
PUBG mit Geforce Now
PUBG mit Geforce Now (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Geforce Now ausprobiert: Nvidia streamt Spiele mit 120 fps

PUBG mit Geforce Now
PUBG mit Geforce Now (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Beta von Geforce Now für Windows-Systeme startet noch diese Woche. Damit das in Europa mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde klappt, hat Nvidia eine dritte Server-Farm installiert. Dort rechnet ein virtuelles Highend-System pro Spieler.
Von Marc Sauter

Nvidia wird in den nächsten Tagen die offene und kostenlose Beta für Geforce Now auf Windows-PC starten. Das teilte der Hersteller auf der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas mit und ließ uns vor Ort ein paar Spiele testen. Bisher gab es Geforce Now nur für Nvidias eigene Shield- und als Beta für Mac-Geräte, später im Jahr soll der Spielestreamingdienst dann kostenpflichtig verfügbar sein. Wir erwarten einen Preis von zehn Euro pro Monat.

Anzeige

Mittlerweile unterstützt Geforce Now drei große Plattformen - Blizzard App, Steam und neuerdings auch Uplay. Die Idee ist, dort Spiele zu besitzen und diese virtuell auf Nvidias Servern zu installieren. Dafür ist die Geforce-Now-App samt Account notwendig, diese Software wird dann mit den Gaming-Plattformen gekoppelt. Allerdings werden nicht grundlegend alle Spiele unterstützt, der Katalog umfasst jedoch mehr als 150 Titel. Somit ist es möglich, etwa Playerunknown's Battlegrounds auf einem Notebook mit Atom-Chip in 1080p bei 60 fps mit hohen Details zu spielen, Fortnite läuft mit 120 fps.

Dafür notwendig sind mindestens Windows 7 sowie Hardware, die den H.264-Stream decodieren kann, und eine schnelle Internetleitung. Die Systemanforderungen für Geforce Now nennen 25 oder besser 50 MBit/s und eine AMD Radeon HD 3000 oder neuer, eine Intel HD Graphics 2000 oder neuer oder eine Nvidia Geforce 600 oder neuer. Die Spiele werden in Europa in einem von drei Rechenzentren gerendert - in Frankfurt und London und neuerdings in Amsterdam. So soll die Latenz so kurz wie möglich ausfallen.

  • PUBG mit Geforce Now (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Shooter läuft mit 60 fps. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Fortnite wird sogar mit 120 fps gestreamt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
PUBG mit Geforce Now (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Alle Titel laufen in der Server-Farm auf einer Tesla P40 - die entspricht ungefähr einer Geforce GTX 1080 Ti - und auf einem aktuellen Xeon (Skylake-SP) mit acht Kernen sowie 16 GByte RAM. Die Grafikeinstellungen der Spiele können manuell geändert werden, aufgrund der notwendigen Bandbreite stellen 1.920 x 1.200 Pixel das Auflösungslimit dar, wenngleich 4K-UHD in Arbeit ist.

Optik und Latenz gefallen

Wir konnten vor Ort sowohl PUBG mit 60 fps als auch Fortnite mit 120 fps ausprobieren. Die Bildqualität war trotz Komprimierung sehr gut - Playerunknown's Battlegrounds dürfte auf den meisten PCs klar schlechter aussehen bei dieser Bildrate. Die Latenz stellte kein Problem dar, subjektiv fühlte sich PUBG nicht anders an als am heimischen Recher mit ähnlicher Hardware (Geforce GTX 1080 Ti mit Core i7-4790K und 32 GByte). Wie sich die eigene Leitung für Geforce Now eignet, müssen wir erst noch testen.

Derzeit können sich Spieler für die Beta von Geforce Now bewerben, generell ist sie aber offen. Die Vorabversion für Mac war anfangs nur in Nordamerika verfügbar, die für Windows-PC gibt es zum Start in Europa.


eye home zur Startseite
Keepo 10. Jan 2018

das ist one-way. in der praxis ist es unspielbar. online games jedenfalls. bei...

Themenstart

Albitec 10. Jan 2018

*der 4k Stream funktioniert aber nur bei Samsung Modellen aus 2017 und neuer. Außerdem...

Themenstart

Braineh 10. Jan 2018

Na ja, wenn man dann noch 'ne dicke Leitung dazu braucht, welche auch zuverlässig die...

Themenstart

Der_aKKe 10. Jan 2018

Kommt drauf an welchen Helden du nimmst ;)

Themenstart

ms (Golem.de) 10. Jan 2018

Es gibt den Service ja bisher nur als Beta, wenn GFN public geht, werden's bestimmt mehr.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. über Hays AG, Mannheim
  3. Ruhrbahn GmbH, Essen
  4. Deloitte, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 8,99€
  3. (-33%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Willy.tel

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    JackIsBlack | 19:09

  2. Re: Die Tests sind auch dämlich

    Ugly | 19:08

  3. Re: Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es...

    Hackfleisch | 19:07

  4. Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    Pedrass Foch | 19:02

  5. Re: Meanwhile in germany....

    matok | 19:00


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel