Abo
  • Services:

Geforce GTX Titan Z: Verschoben, da langsamer als Radeon R9 295X2

Nvidia wird die Geforce GTX Titan Z anders als geplant doch nicht im April 2014 veröffentlichen. Trotz einer TDP von 450 Watt und 705 MHz Chiptakt wäre die Dual-GK110-Grafikarte nicht schneller als Radeon R9 295X2. Daher hat Nvidia den Termin der Geforce GTX Titan Z auf unbestimmte Zeit verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Jen-Hsun Huang hält die Geforce GTX Titan Z hoch.
Jen-Hsun Huang hält die Geforce GTX Titan Z hoch. (Bild: Nvidia)

Auf der GTC-Messe hatte Nvidia die 3.000 US-Dollar teure Geforce GTX Titan Z vorgestellt, aber keinen Veröffentlichungstermin genannt. Ende März 2014 war AMDs Radeon R9 295X2 nur ein Gerücht, die ersten Tests gingen Anfang April online. Offenbar hatte Nvidia nicht erwartet, dass die Radeon früh mit hohen Taktraten in den Handel kommen könnte und eine zahme GTX Titan Z geplant.

GTX Titan ZGTX Titan BlackGTX Titan GTX 780 Ti
Shadereinheiten2x 2.8802.8802.6882.880
Chiptakt705 MHz (876 MHz Boost)890 MHz (980 MHz Boost)837 MHz (876 MHz Boost)875 MHz (928 MHz Boost)
GFLOPS8.122 (SP) / 2.707 (DP)5.126 (SP) / 1.709 (DP)4.500 (SP) / 1.500 (DP)5.046 (SP) / 210 (DP)
Speicherinterface2x 384 Bit384 Bit384 Bit384 Bit
Speichertakt3,0 GHz (2x 6 GByte GDDR5)3,5 GHz (6 GByte GDDR5)3,0 GHz (6 GByte GDDR5)3,5 GHz (3 GByte GDDR5)
Geplante Spezifikationen der Geforce GTX Titan Z
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Zwar verfügt die Grafikkarte über zwei GK110-Chips mit 2.880 Shadereinheiten - so wie die GTX Titan Black oder die GTX 780 Ti. Statt jedoch mit einem Basistakt von 890 respektive 875 MHz anzutreten, hat sich Nvidia laut Asus' Pressemitteilung (im Google Cache abrufbar) für 705 MHz entschieden, einzig der Turbo soll bis zu 876 MHz erreichen (statt 980 beziehungsweise 928 MHz).

Diese Frequenzen reichen unserer Einschätzung nach keinesfalls, um die bis zu 1.018 MHz flotte Radeon R9 295X2 zu schlagen. Zwar gibt Nvidia die TDP der Geforce GTX Titan Z mit nur 375 statt wie AMD die Radeon R9 295X2 mit 500 Watt an, jedoch soll die Option bestehen, das Power Target auf 450 Watt zu erhöhen. Offenbar sind aber auch dann die Taktraten nicht hoch genug.

Die Triple-Slot-Kühlung der Geforce GTX Titan Z könnte durchaus leiser sein als die nervige laute Hybridlüftung der R9 295X2 - für 3.000 US-Dollar und damit hierzulande wohl das Doppelte der Radeon ist die Erwartungshaltung aber klar:

Die Geforce GTX Titan Z muss für diesen Preis die schnellste Grafikkarte sein, und das wäre sie nicht gewesen. Also hat Nvidia sie auf unbestimmte Zeit verschoben, wie mehrere AIBs der Computerbase bestätigten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

hellfr4g 02. Mai 2014

klar wär mir display port lieber, aber find mal nen fernseher mit display port ^^ hdmi...

Moe479 30. Apr 2014

macht nix, adobe auch nicht ... amds consumer karten sind daher primär fürs zocken geeignet.

zampata 30. Apr 2014

Ich bin mir unsicher ob das Wort günstig hier noch das richtige Attribut ist, wenn man...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
    3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

      •  /