Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidias neue High-End-Grafikkarte kostet 3.000 US-Dollar und braucht drei Slots.
Nvidias neue High-End-Grafikkarte kostet 3.000 US-Dollar und braucht drei Slots. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Geforce GTX Titan Z: Nvidias Doppel-Titan für 3.000 US-Dollar

Nvidias neue High-End-Grafikkarte Geforce Titan Z ist für Extremspieler und Multimonitoring gedacht. Zwei dieser Karten lassen sich in einem System einsetzen. Allerdings veranschlagt Nvidia dafür viel Platz.

Anzeige

Die Geforce GTX Titan Z wird Nvidias bisher schnellste Grafikkarte. Das Unternehmen kündigte sie auf seiner Konferenz auf der GTC in San José an. 5760 Cuda-Kerne wird die Grafikkarte im 3-Slot-Design haben. Allerdings verteilen sich die Kerne auf zwei GK110-Grafikchips. Damit entsprechen die Daten weitgehend den vorab versehentlich veröffentlichten Informationen. 12 GByte Grafikspeicher sind vorgesehen, damit unverändert 6 GByte pro GPU. Die gesamte Grafikkarte erreicht eine Rechenleistung von 8 Teraflops, wie Nvidia angab. Dies entspricht einem Chiptakt von knapp 700 MHz, die Titan Black bietet 890 MHz.

Die Leistungsfähigkeit der Titan Z zeigte Nvidia anhand einer schon bekannten Demo der Unreal Engine 4 und einiger Effektdemos. Trotz der Rechenleistung soll die Grafikkarte nicht besonders laut werden. Genaue Daten sind jedoch noch nicht bekannt. Dafür sorgt vermutlich auch das 3-Slot-Design, das sich Nvidia offenbar von Asus abgeguckt hat. Wer die Grafikkarte einsetzen will, braucht viel Platz im Tower, insbesondere wenn zwei der Titan-Z-Grafikkarten eingesetzt werden sollen.

  • Jen-Hsun Huang kündigt die Titan-Z an. (Screenshot: Golem.de)
Jen-Hsun Huang kündigt die Titan-Z an. (Screenshot: Golem.de)

Wann die Titan Z auf den Markt kommt, hat Nvidia nicht bekanntgegeben. Der Preis ist aber bereits festgelegt und liegt bei rund 3.000 US-Dollar pro Karte. Sie ist damit teurer als zwei bisherige GTX Titan Black. Auch zur Stromversorgung sagte Nvidia bisher nichts, eine Titan Black benötigt je einen 6- und einen 8-poligen Anschluss, die Titan Z wird daher vermutlich je zwei der PCIe-Stromports in Anspruch nehmen.

Nachtrag vom 26. März 2014, 0:23 Uhr

Auf Nachfrage bestätigte uns Nvidia, dass eine Titan Z jeweils zwei 8-Polige-Anschlüsse für die Stromversorgung benötigt.


eye home zur Startseite
Endwickler 27. Mär 2014

Die Nvidia Quadro K2000, die ich kenne, hat nur 2GB, also kann er die nicht meinen...

t1 26. Mär 2014

Aber: 2 mal 8 gleich 16 4 mal 5 gleich 20

JTR 26. Mär 2014

Ich finde schon dass sie mit der Titan damals ein enormen Sprung gemacht haben. Ich habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Apfelbrot | 16:43

  2. Re: Was verbaut man da drin?

    Sharra | 16:41

  3. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    WonderGoal | 16:37

  4. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    WonderGoal | 16:31

  5. Not a single fuck was given about wasted storage...

    __destruct() | 16:31


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel