Geforce GTX 980 Matrix: Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis

Fön ausschalten und Stecker rein: Die Geforce GTX 980 Matrix enteist sich selbst, was beim Übertakten mit Flüssigstickstoff hilfreich ist. Zudem bietet die Asus-Grafikkarte viele Spannungsphasen.

Artikel veröffentlicht am ,
Memory Defroster in Aktion
Memory Defroster in Aktion (Bild: Asus)

Asus hat die Geforce GTX 980 Matrix vorgestellt. Die Grafikkarte richtet sich vor allem an professionelle Übertakter, die mit Flüssigstickstoffkühlung neue Rekorde in populären Benchmarks aufstellen möchten. Ungeachtet dessen eignet sich die Geforce GTX 980 Matrix auch für normale Nutzer, da ein leiser DCU-II-Kühler verbaut ist und die Karte hoch taktet.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d)
    J.P. Sauer & Sohn Maschinenbau GmbH, Kiel
  2. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Für Übertakter ist der vor einigen Monaten erstmals gezeigte Memory Defroster spannend, der den sogenannten Cold-Bug bei Grafikkarten verhindern soll: Beim Einsatz eines GPU-Containers mit Flüssigstickstoffkühlung bildet sich auf der Rückseite der Platine Eis, das auch den Videospeicher bedeckt.

Dieser reagiert bei extrem tiefe Temperaturen nicht. Es tritt ein Cold-Bug auf, die Grafikkarte verweigert den Start oder stoppt im Betrieb und der Videospeicher muss mit einem Fön auf Temperatur gebracht werden. Der Memory Defroster, eine Art Heizung in der Platine, wärmt den Speicher - die Karte enteist sich selbst.

Die Custom-Platine der Geforce GTX 980 Matrix ist deutlich breiter als bei gewöhnlichen Grafikkarten. Asus nutzt den Platz für eine Vielzahl von Spannungsphasen. Zwölf kümmern sich um die GPU, zwei weitere bedienen den Videospeicher. Eine verschraubte Lamellenleiste senkt die Temperaturen der VRMs.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Direct-CU-II-Kühler besteht aus fünf kupfernen, sehr dicken 10-Millimeter-Heatpipes, die abgeflacht direkt auf der GPU aufliegen. Auf dem großen Aluminium-Lamellen-Radiator sitzen zwei unterschiedliche Lüfter.

Der im Axial-Design pustet in Richtung des VRM-Kühlers, der zweite weist Charakteristiken eines Radialdesigns auf und drückt einen Teil der Luft durch die Slotblende aus dem Computergehäuse ins Freie, statt den Rechner aufzuheizen.

  • Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)
  • Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)
  • Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)
  • Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)
  • Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)
  • Memory Defroster (Bild: Asus)
Geforce GTX 980 Matrix (Bild: Asus)

Asus taktet die Geforce GTX 980 Matrix mit 1.342/3.505 MHz (Boost/Speicher), verrät aber den GPU-Basistakt nicht. Die Karte bietet drei Displayports, einen HDMI- und einen Dual-Link-DVI-Ausgang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


croal 05. Dez 2014

Die Dinger sind nicht Alltagstuglich. Damit wird lediglich Benchmark gemacht um...

DrWurst 05. Dez 2014

Die Größe der Zielgruppe ist egal, solche Produkte haben eher Prestige- und...

TheChef1993 05. Dez 2014

Also doch eher unpraktisch, nur wegen ein paar rechenzyklen mehr pro Sekunde *facepalm*

Clown 05. Dez 2014

Ich hab tatsächlich schon mal auf ner LAN-Party (dürfte so 1997-2000 gewesen sein...

wynillo 05. Dez 2014

Ich hab nichtmal einen Führerschein ._.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Stellantis: Fiat plant elektrisches Panda-SUV
    Stellantis
    Fiat plant elektrisches Panda-SUV

    Fiat will mehrere günstige Elektroautos auf den Markt bringen - voraussichtlich unter einem bekannten Namen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital Edition inkl. 2 Dualsense • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /