Sehr effiziente Grafikkarte

Auch beim Spielen ist die GTX-690 vergleichsweise sparsam. Als Test dient hier eine Szene aus Battlefield: Bad Company 2, bei der die neue Karte 274 Watt aufnimmt. Das ist viel Energie, aber noch weit weniger als die 328 Watt der Radeon HD 6990. Auch eine Radeon HD 7970, wie die 690 ebenfalls in 28-Nanometer-Technik hergestellt, kommt schon auf 195 Watt.

  • Auch Crysis mit DX11 und Hires-Texturen ist spielbar. (Bild: PCGH)
  • Bei hohen Auflösungen 71 Prozent schneller (Bild: PCGH)
  • Über alle Tests in allen Auflösungen sind noch 58 Prozent mehr möglich. (Bild: PCGH)
  • Zwei 8-polige Stromports sind nötig. (Bild: PCGH)
  • Sparsamer als alle anderen Dual-GPU-Karten (Bild: PCGH)
Sparsamer als alle anderen Dual-GPU-Karten (Bild: PCGH)
Stellenmarkt
  1. C/C++ Elektrotechniker / Informatiker als Softwaretester (m|w|d)
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
Detailsuche

Zudem ist die GTX-690 dabei auch noch leise: 4,3 Sone erreicht sie beim Spielen, eine Radeon HD 6990 ganze 10,2 Sone und die Radeon HD 7970 im Referenzdesign 6,1 Sone. Ohne Last ist die 690 mit 0,8 Sone ebenso wie die konkurrierenden Karten kaum hörbar. In einem geschlossenen PC dürfte die Grafikkarte auch beim Spielen angesichts der Werte kaum stören.

Nvidia zufolge wird die GTX-690 derzeit an Händler geliefert, unter anderem Asus, EVGA und MSI wollen sie anbieten. Verfügbar ist die Karte bei deutschen Versendern bisher nur vereinzelt, die Preise liegen um 1.000 Euro. Wie der Chiphersteller betonte, handelt es sich nicht um eine einmalige Produktion, die Luxusgrafikkarte soll dauerhaft angeboten werden.

Vor allem AMD wird an der überzeugenden Vorstellung der GTX-690 schwer zu schlucken haben, führte das Unternehmen doch bisher auf seiner Webseite game.amd.com einen Zähler mit den Tagen, in denen die Radeons die schnellste Grafikkarte der Welt stellten. Einen Blogeintrag dazu aus dem Dezember 2011 gibt es noch, auf game.amd.com ist der Zähler inzwischen aber verschwunden. Er ist jedoch auch noch als Screenshot in Foren zu sehen. Es erscheint unwahrscheinlich, dass die bereits angekündigte Radeon HD 7990 mit zwei GPUs die GTX-690 schlagen kann. Beim letzten Dual-GPU-Duell zwischen 6990 und 590 konnte AMD noch knapp gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Geforce GTX-690 im Test: Schnellste und sparsamste Dual-GPU überzeugt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Dullie 05. Mai 2012

Selber schuld wenn du dir so eine läufige Dame suchst ;)

Equinoxe 05. Mai 2012

Jupp, wobei ich das nicht so negativ ausdrücken würde. Wenn ich mir einen Porsche kaufe...

derKlaus 04. Mai 2012

Ich bezweifle, daß der Mobilmarkt auf den Tegra abgezielt hat. Und was bringt eine...

Moe479 04. Mai 2012

also das teil hat schon seine daseinsberechtigung, da ebend der multimonitorbetrieb mit...

KleinerWolf 03. Mai 2012

und jeder der einen fährt, interessiert es nicht ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital Edition inkl. 2 Dualsense • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /