• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Geforce GTX 1660 Super kostet 245 Euro laut Nvidia, im Handel gibt es die Karten bereits etwas günstiger. Die von uns getestete Geforce GTX 1660 Super Twin Fan liegt mit 250 Euro minimal darüber, es handelt sich hierbei um ein Modell mit Standardtakt. Die Geforce GTX 1660 und die Geforce GTX 1660 Ti bleiben im Handel, weswegen gleich drei Nvidia-Karten zwischen 200 Euro und 300 Euro verfügbar sind.

Fazit

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  2. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld

Mit der Geforce GTX 1660 Super will Nvidia für wenig Aufpreis einen größeren Abstand zur kommenden Radeon RX 5500 erreichen, damit Kunden nicht zur Konkurrenz greifen. Die Geforce GTX 1660 Super überrascht zwar mit hochtaktendem GDDR6-Videospeicher, die Performance hingegen liegt wie erwartet zwischen den Geforce GTX 1660 und der Geforce GTX 1660 Ti. Die Effizienz leidet ein bisschen, dennoch benötigt die Geforce GTX 1660 Super locker 100 Watt weniger als die etwas langsamere (und günstigere) Radeon RX 590 von AMD.

Die uns vorliegende Twin Fan von Zotac ist dabei ein gutes Modell der Geforce GTX 1660 Super, denn sie ist im Leerlauf wie unter Last leise und läuft mit Standardtakt. Das ist sinnvoll, denn in dieser Leistungsklasse bedeuten höhere Frequenzen oft einen saftigen Aufpreis bei sehr wenig Mehrleistung. Wir würden vorerst aber zu etwas Geduld raten, wo genau sich die Radeon RX 5500 hinsichtlich Geschwindigkeit und Preis einsortiert.

Obendrein ist zu erwarten, dass es durch den Abverkauf der Radeon RX 590 ein paar Schnäppchen gibt und die reguläre Geforce GTX 1660 könnte durch die Super-Neuauflage im Preis fallen. Bis dahin profitieren selbst Nutzer älterer Nvidia-Karten durch den Konkurrenzkampf, denn Treiberfunktionen wie Image Sharpening im Control Panel und die Reshade-Filter in der Geforce Experience sorgen für mehr Spielspaß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Treiber, Benchmarks, Leistungsaufnahme
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

cpt.dirk 09. Nov 2019

Es war glaube ich eine GeForce 4. Seitdem nur ATI/AMD. Das hat sich durch eine lange...

Mimimimimi 08. Nov 2019

IPC interessiert nicht, wichtig ist Perf/Watt. Dort ist Turing immer noch vorne, trotz...

notnagel 07. Nov 2019

Ähm, euren eigenen Tests zufolge liegt die 5700 (ohne X) mit der 2060 Super sowohl bei...

Mimimimimi 06. Nov 2019

Vorgeführt den Kollegen :-P

Copper 31. Okt 2019

Gerade wenn man nicht recherchiert, sollte man Begriffe wie obskur in Zusammenhang mit...


Folgen Sie uns
       


    •  /