Abo
  • Services:

Geforce GTX 1060 vs Radeon RX 480: Das bringen Direct3D 12 und Vulkan

Zwei Grafikkarten, zwei Low-Level-Schnittstellen: Spiele wie Doom und Quantum Break nutzen Vulkan oder Direct3D 12. Wir haben verglichen, was die beiden APIs der Geforce GTX 1060 und der Radeon RX 480 an Leistung entlocken - einige Überraschungen inklusive.

Ein Test von veröffentlicht am
Geforce GTX 1060 gegen Radeon RX 480
Geforce GTX 1060 gegen Radeon RX 480 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nach den Tests der Geforce GTX 1060 und der Radeon RX 480 kam die Frage auf: Wie schlagen sich beide Grafikkarten in Spielen, welche die aktuellen Low-Level-Schnittstellen Direct3D 12 und Vulkan unterstützen - und profitieren sie davon? Wir haben die zwei Pixelbeschleuniger in acht Titeln verglichen und geprüft, ob D3D12 statt D3D11 und Vulkan statt OpenGL etwas bringt - und wenn ja, was. Unsere Auswahl fiel auf Ashes of the Singularity, Doom (2016), die Beta von Forza Motorsport 6 Apex, Gears Of War Ultimate Edition, Hitman (2016), Quantum Break, Rise of the Tomb Raider und Total War Warhammer.

  • Testszene Ashes of the Singularity (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)