Abo
  • Services:
Anzeige
Geforce GT 710
Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)

Geforce GT 710: Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen

Geforce GT 710
Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)

Genug Leistung für Bürorechner: Nvidias Geforce GT 710 ist eine Kepler-Grafikkarte mit weniger Power, aber drei Display-Anschlüssen. Einige integrierte Radeon-GPUs dürften allerdings flotter sein.

Nvidia hat die Geforce GT 710 vorgestellt, eine Einsteiger-Grafikkarte mit drei Monitorausgängen für Bürorechner. Das auf der Kepler-Architektur basierende Modell soll eine "bis zu zehnmal höhere Leistung als integrierte Grafik" bieten, was freilich nur zutrifft, wenn schwache iGPUs zum Vergleich herangezogen werden. Gegen stark integrierte Grafikeinheiten dürfte die Geforce GT 710 aufgrund ihrer Spezifikationen nicht ankommen.

Anzeige

Sie basiert auf einem GK108-Chip, also der kleinsten Ausbaustufe der Kepler-Technik. Die 192 Shader-Rechenwerke takten Nvidia zufolge mit 954 MHz, eine Boost-Frequenz sieht der Hersteller nicht vor. Der Videospeicher besteht aus 1 oder 2 GByte DDR3, der an 64 Datenleitungen angebunden ist und mit lahmen 900 MHz läuft. Das ergibt eine Rechenleistung von 366 GFLOPs und einen Durchsatz von 14,4 GByte pro Sekunde - beides ist sehr wenig.

  • Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)
  • Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)
  • Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)
Geforce GT 710 (Bild: Nvidia)

Zum Vergleich: AMDs integrierte Radeon R7 eines A10-Chips liefert bis zu 887 GFLOPs bei 34 GByte pro Sekunde, wenn DDR3-2133-Speicher im Dualchannel-Betrieb eingesetzt wird. Für Spiele ist die Geforce GT 710 damit nicht ausgelegt und auch nicht gedacht: Ihr Clou sind die drei Displayausgänge. Nvidia verbaut einen DVI- und HDMI-1.4-Port sowie einen VGA-Anschluss. In der Praxis dürften somit zwei Bildschirme an die Grafikkarte gehängt werden. Mainboards mit Sockel FM2+ für APUs und zwei Digitalausgängen sind häufig.

Die Displays an der Geforce GT 710 dürfen eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bei 60 Hz nicht überschreiten, ein 4K-UHD-Monitor wird ansonsten nur mit ruckeligen 30 Hz angesprochen. Die Geforce GT 710 mit 1 oder 2 GByte Videospeicher ist ab rund 40 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
HubertHans 01. Feb 2016

Es ging um den Prozessor. Nicht nur um die IGP.

HubertHans 01. Feb 2016

IM Serverbereich gibt's IGP nur im Einsteigerbereich, wenn ueberhaupt. Wer verschwendet...

ronny332 29. Jan 2016

Die Überschrift regt wirklich zum schmunzeln an. Wenn man es nicht besser wüsste, würde...

HubertHans 29. Jan 2016

Kompletter Unsinn. Hat wohl eher was mit dem Monitor deiner Wahl zu tun. Ein gutes Kabel...

Planet 29. Jan 2016

Nun kann ich dank dieser GraKa einen vollwertigen PC in einem Gehäuse in USB-Stick-Größe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. Bijou Brigitte modische Accessoires AG, Hamburg
  3. SCHMOLZ+BICKENBACH Edelstahl GmbH, Düsseldorf
  4. fidelis HR GmbH, Neuss, Würzburg, Zwickau/Lichtentanne, Dreieich (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. 179,99€
  3. 77,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Souq.com

    Amazon gibt 750 Millionen Dollar für Übernahme aus

  2. Let's Play

    Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  3. Ryzen-CPU

    Ach AMD!

  4. Sensor

    Mit dem Kopfpflaster Gefühle lesen

  5. Übernahme

    Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow

  6. Linux-Desktop

    Gnome 3.24 erscheint mit Nachtmodus

  7. Freenet TV

    DVB-T2-Stick für Windows und MacOS ist da

  8. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  9. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  10. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: Ach Golem!

    Thunderbird1400 | 11:26

  2. Re: Man schenkt der Telekom Leitungen, die sie...

    neocron | 11:25

  3. kann wechat schon ewig

    nibelhalm | 11:24

  4. Re: Kein Hardware-Bug? Warum nicht?

    HubertHans | 11:23

  5. Re: Was ist das denn für ein Untertitel?

    mcnesium | 11:22


  1. 10:35

  2. 10:06

  3. 09:04

  4. 08:33

  5. 08:13

  6. 07:42

  7. 07:27

  8. 07:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel