• IT-Karriere:
  • Services:

Gefahr für NAS-Systeme: Synology muss erneut Sicherheitslücken schließen

Synology ist schon länger in den Fokus von Angreifern geraten, daher empfiehlt es sich, das Update 4 des DSM-Builds 4493 einzuspielen. Der schließt unter anderem eine Lücke in OpenSSL im NAS-System.

Artikel veröffentlicht am ,
Für DSM 5.0 hat Synology ein Sicherheitsupdate bereitgestellt.
Für DSM 5.0 hat Synology ein Sicherheitsupdate bereitgestellt. (Bild: Synology/Screenshot: Golem.de)

Synology hat für seine NAS-Systeme und DSM 5.0 den Build 4493 Update 4 veröffentlicht, der für zahlreiche NAS-Systeme zur Verfügung steht. Laut den Release Notes beseitigt er einige Fehler im System. Wichtig ist vor allem eine geschlossene Sicherheitslücke in der OpenSSL-Komponente.

Stellenmarkt
  1. Stadt Norderney, Norderney
  2. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Die OpenSSL-Sicherheitslücken sind schon länger bekannt, wie etwa aus dem passenden Security Advisory des OpenSSL-Projekts selbst hervorgeht. Dieses ist vom Juni 2014 und beinhaltet die in den Synology-Release-Notes genannten CVE-Einträge. Ebenfalls geschlossen werden durch das Update Sicherheitslücken in der Kerberos-Authentifizierung.

Da Synologys NAS-Systeme in der Vergangenheit häufiger angegriffen wurden, empfiehlt sich ein zeitnahes Einspielen des Patches. Mit dem Synolocker gibt es mittlerweile sogar spezielle Ransomware, die die Daten verschlüsselt und währenddessen dem NAS-Besitzer einen Erpressungsversuch zustellt. Die Schadsoftware funktioniert aber nicht mit DSM 5.0 sondern nur mit älteren Versionen. Immerhin bieten zwei Sicherheitsfirmen eine Entschlüsselung an. Die Gefahr durch den Synolocker ist eigentlich sehr gering, da die Sicherheitslücken schon lange vor dem Auftauchen der Schadsoftware geschlossen wurden. Einige NAS-Administratoren unterschätzten jedoch die Gefahr.

Die Aktualisierung sollte über die interne Update-Funktion von DSM verfügbar sein. Einen Patch für ältere DSM-Versionen konnten wir auf Synologys Downloadserver noch nicht ausmachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  2. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  4. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...

SoniX 27. Aug 2015

Ich denke da alle ihre Suppe nur mit Wasser kochen werden sich Lücken die wie hier in zB...

Moe479 27. Aug 2014

öhm ja ... bei einigen macht solchen "mist" der praktikant ... was willst für null bis...

michael_stone 27. Aug 2014

Für beispielsweise die DSM 4.2 gibt es ein Update vom 26.08.2014


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
    •  /