Abo
  • Services:
Anzeige
Neurochirurgie am gedruckten Schädel
Neurochirurgie am gedruckten Schädel (Bild: Uni Malaya/Malaysia)

Gedruckter Schädel 3D-Drucker in der Medizinerausbildung

Mit einem Schädel samt Gehirn aus dem 3D-Drucker haben Wissenschaftler ein besonders realistisches Übungsmittel für angehende Neurochirurgen entwickelt. Die verschiedenen Gewebeschichten sollen ein realistisches Gefühl bei der Schädelöffnung vermitteln.

Anzeige

Modelle sind in der Medizin ein beliebtes Mittel, angehende Ärzte auf ihre anspruchsvollen Aufgaben vorzubereiten, ohne dass Schäden entstehen können. Der aus unterschiedlichen Materialien gedruckte Schädel aus einem 3D-Drucker soll die unterschiedlichen Texturen der Gewebeschichten realistisch wiedergeben.

An dem zudem noch sehr preiswertem Modell sollen junge Ärzte die Entnahme eines Gehirntumors erlernen. Die Konsistenz von Knochen, Häuten und Geweben sollen dem Lernenden ein lebensnahes Gefühl vermitteln, wie eine Schädelöffnung und die eigentliche Gehirn-OP verlaufen.

Prof. Dr. Vickneswaran von der Uni Malaya in Kuala Lumpur (Malaysia) und seine Kollegen haben das Modell mit 3D-Druckern erstellt, die Materialien unterschiedlicher Dichte und Textur ausgeben können. Der geleeartige Tumor ist allerdings nicht aus dem Drucker, sondern besteht aus Kunststoff, der in eine Kavität gespritzt wurde, die der 3D-Drucker erzeugte. Das Modell entstammt Patientenscans. Das Modell lässt sich am Rechner auch anpassen, so dass eventuell ganze OPs vorher durchgespielt werden können. In diesem Fall würde das Modell nicht mehr in der Ausbildung, sondern der Praxis eingesetzt werden können.

Jedes Modell kostet rund 600 US-Dollar. Die Forscher haben nach einem Bericht des New Scientist auch noch bessere Modelle entwickelt, die bluten können und mit Gehirnflüssigkeit gefüllt sind. Damit können Neuroendoskopien geübt werden.


eye home zur Startseite
hackCrack 12. Dez 2013

Ich finds einfach nur genial wie viel man mit 3D Druckern mittlerweile machen kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: OT: Golem-Werbung

    blaub4r | 22:11

  2. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07

  3. Re: Der Eingang zu Nathan.

    JouMxyzptlk | 22:04

  4. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  5. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel