• IT-Karriere:
  • Services:

Geco Mark II: Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Mit der Geco Mark II kann jede Brille mit einer Kamera ausgerüstet werden. Das Gehäuse wird einfach an den Brillenbügel gehängt. Die kleine Actionkamera wiegt 20 Gramm und filmt in Full-HD.

Artikel veröffentlicht am ,
Geco Mark II
Geco Mark II (Bild: Geco)

Um das Geschehen aus der Ich-Perspektive aufzunehmen, eignet sich am besten eine Kamera in der Nähe des Gesichts, doch nicht immer will der Kameramann eine auffällige Helmkamera tragen. Dafür ist die Geco Mark II gedacht, mit der direkt vom Brillenbügel aus gefilmt wird.

  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
Geco Mark II (Bild: Geco)
Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Continental AG, Regensburg

Die Mark II ist gerade einmal 60 x 12 x 30 mm groß und wiegt 20 Gramm. Mit Gummis wird sie an einer herkömmlichen Brille befestigt, so dass sie in die gleiche Richtung blickt wie der Träger. Der Blickwinkel der Optik liegt bei 100 Grad.

In dem kleinen Gehäuse kann natürlich kein besonders lange nutzbarer Akku stecken. Das 300-mAh-Modell erlaubt eine Aufzeichnungsdauer von rund einer Stunde bei einer Auflösung von 720p und 45 Minuten bei 1.080p. Gespeichert wird auf eine Micro-SD-Karte im h.264-Format.

Eine Fernbedienung für die Kamera ist nicht vorhanden - ein einfacher Ein- und Ausschalter am Gehäuse ist alles. Warum aus dem Indiegogo-Projekt nichts wurde, welches das südafrikanische Team 2013 startete, ist nicht bekannt. Zumindest kamen damals nicht einmal vier Prozent des 60.000-US-Dollar-Ziels zusammen. Mit Hilfe anderer Finanziers wurde die Idee weiter entwickelt.

Noch ist die Kamera nicht erhältlich. Wer sich informieren lassen will, wann es soweit ist, kann sich auf der Website des Projekts in ein Formular eintragen und wird dann benachrichtigt. Geco teilte Gizmag mit, dass der Preis für die Kamerabrille bei rund 200 US-Dollar liegen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 4,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. 3,74€

Muaddib 19. Jan 2015

Wieso das dann? a) du wirst sowieso überwacht b) gibt schon längst super günstig Brillen...

layer8 19. Jan 2015

vorallem dann leicht schief hängt und auf der nase drückt

Bujin 19. Jan 2015

Ich lasse den Kamera-internen Akku komplett weg und schließe einfach einen USB-Akku an...

Der Fisch... 19. Jan 2015

Kost nur nen Viertel und erfüllt den gleichen Zweck. Allerdings ist da kein...

Niaxa 19. Jan 2015

AAAhahaha ^^. Hilfe hilfe eine Cam schaut mich an. Da denkt sich doch der Londoner...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    •  /