Abo
  • Services:

Geco Mark II: Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Mit der Geco Mark II kann jede Brille mit einer Kamera ausgerüstet werden. Das Gehäuse wird einfach an den Brillenbügel gehängt. Die kleine Actionkamera wiegt 20 Gramm und filmt in Full-HD.

Artikel veröffentlicht am ,
Geco Mark II
Geco Mark II (Bild: Geco)

Um das Geschehen aus der Ich-Perspektive aufzunehmen, eignet sich am besten eine Kamera in der Nähe des Gesichts, doch nicht immer will der Kameramann eine auffällige Helmkamera tragen. Dafür ist die Geco Mark II gedacht, mit der direkt vom Brillenbügel aus gefilmt wird.

  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
  • Geco Mark II (Bild: Geco)
Geco Mark II (Bild: Geco)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Mark II ist gerade einmal 60 x 12 x 30 mm groß und wiegt 20 Gramm. Mit Gummis wird sie an einer herkömmlichen Brille befestigt, so dass sie in die gleiche Richtung blickt wie der Träger. Der Blickwinkel der Optik liegt bei 100 Grad.

In dem kleinen Gehäuse kann natürlich kein besonders lange nutzbarer Akku stecken. Das 300-mAh-Modell erlaubt eine Aufzeichnungsdauer von rund einer Stunde bei einer Auflösung von 720p und 45 Minuten bei 1.080p. Gespeichert wird auf eine Micro-SD-Karte im h.264-Format.

Eine Fernbedienung für die Kamera ist nicht vorhanden - ein einfacher Ein- und Ausschalter am Gehäuse ist alles. Warum aus dem Indiegogo-Projekt nichts wurde, welches das südafrikanische Team 2013 startete, ist nicht bekannt. Zumindest kamen damals nicht einmal vier Prozent des 60.000-US-Dollar-Ziels zusammen. Mit Hilfe anderer Finanziers wurde die Idee weiter entwickelt.

Noch ist die Kamera nicht erhältlich. Wer sich informieren lassen will, wann es soweit ist, kann sich auf der Website des Projekts in ein Formular eintragen und wird dann benachrichtigt. Geco teilte Gizmag mit, dass der Preis für die Kamerabrille bei rund 200 US-Dollar liegen werde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...
  2. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  4. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)

Muaddib 19. Jan 2015

Wieso das dann? a) du wirst sowieso überwacht b) gibt schon längst super günstig Brillen...

layer8 19. Jan 2015

vorallem dann leicht schief hängt und auf der nase drückt

Bujin 19. Jan 2015

Ich lasse den Kamera-internen Akku komplett weg und schließe einfach einen USB-Akku an...

Der Fisch... 19. Jan 2015

Kost nur nen Viertel und erfüllt den gleichen Zweck. Allerdings ist da kein...

Niaxa 19. Jan 2015

AAAhahaha ^^. Hilfe hilfe eine Cam schaut mich an. Da denkt sich doch der Londoner...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /