Abo
  • IT-Karriere:

Gebrauchthandel: Media-Saturn beteiligt sich an Flip4new

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe hat sich an Flip4new beteiligt. Wie andere Re-Commerce-Anbieter kauft und verkauft Flip4new gebrauchte Medien- und Elektronikartikel.

Artikel veröffentlicht am ,
Flip4new - Media-Saturn hat einen Minderheitsanteil erworben.
Flip4new - Media-Saturn hat einen Minderheitsanteil erworben. (Bild: Flip4new.de/Screenshot: Golem.de)

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe ist nun Minderheitsgesellschafter bei Flip4new. Bereits seit Oktober 2010 kooperiert der Re-Commerce-Anbieter mit der zu Media-Saturn gehörenden Elektronikmarktkette Saturn zusammen, was in Zukunft noch ausgebaut werden soll.

  • Flip4New kauft und verkauft gebrauchte Medien- und Elektronikprodukte. (Screenshot: Golem.de)
Flip4New kauft und verkauft gebrauchte Medien- und Elektronikprodukte. (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. CHECK24 Services GmbH, München
  2. Rail Power Systems GmbH, München

Flip4new.de ist auf den An- und Verkauf von gebrauchten Medien- und Elektronikartikeln spezialisiert. Von Kunden eingesandte Produkte werden technisch überprüft und dann europaweit auf Onlineplattformen wie beispielsweise eBay wieder Endkunden zum Verkauf angeboten.

Auch Saturn-Kunden können durch die Kooperation mit Flip4new über den Saturn-Onlineshop ihre gebrauchten Elektroartikel gegen einen Saturn-Einkaufsgutschein eintauschen. In einigen Saturn-Filialen laufen derzeit Pilotprojekte, in deren Rahmen Kunden ihre nicht mehr benötigten Elektronikprodukte und Medien auch stationär an eigenen Flip4new-Ständen abgeben können.

Laut Media-Saturn soll der Ankauf von Gebrauchtprodukten über Flip4new "künftig in allen Vertriebslinien" angeboten und international ausgedehnt werden. Neben Saturn zählen auch Media Markt sowie die Onlinehändler Redcoon und 003.ru zu der auf Elektrofachhandel spezialisierten Unternehmensgruppe.

Über den Kaufpreis des Minderheitsanteils haben Flip4new und Media-Saturn Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

hirnzilla 17. Okt 2012

stationäre Annahmestellen. Ich hatte einmal bei Rebuy was eingereicht. Die bücher waren...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    •  /