Abo
  • Services:

Gebrauchthandel: Media-Saturn beteiligt sich an Flip4new

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe hat sich an Flip4new beteiligt. Wie andere Re-Commerce-Anbieter kauft und verkauft Flip4new gebrauchte Medien- und Elektronikartikel.

Artikel veröffentlicht am ,
Flip4new - Media-Saturn hat einen Minderheitsanteil erworben.
Flip4new - Media-Saturn hat einen Minderheitsanteil erworben. (Bild: Flip4new.de/Screenshot: Golem.de)

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe ist nun Minderheitsgesellschafter bei Flip4new. Bereits seit Oktober 2010 kooperiert der Re-Commerce-Anbieter mit der zu Media-Saturn gehörenden Elektronikmarktkette Saturn zusammen, was in Zukunft noch ausgebaut werden soll.

  • Flip4New kauft und verkauft gebrauchte Medien- und Elektronikprodukte. (Screenshot: Golem.de)
Flip4New kauft und verkauft gebrauchte Medien- und Elektronikprodukte. (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Hays AG, Braunschweig

Flip4new.de ist auf den An- und Verkauf von gebrauchten Medien- und Elektronikartikeln spezialisiert. Von Kunden eingesandte Produkte werden technisch überprüft und dann europaweit auf Onlineplattformen wie beispielsweise eBay wieder Endkunden zum Verkauf angeboten.

Auch Saturn-Kunden können durch die Kooperation mit Flip4new über den Saturn-Onlineshop ihre gebrauchten Elektroartikel gegen einen Saturn-Einkaufsgutschein eintauschen. In einigen Saturn-Filialen laufen derzeit Pilotprojekte, in deren Rahmen Kunden ihre nicht mehr benötigten Elektronikprodukte und Medien auch stationär an eigenen Flip4new-Ständen abgeben können.

Laut Media-Saturn soll der Ankauf von Gebrauchtprodukten über Flip4new "künftig in allen Vertriebslinien" angeboten und international ausgedehnt werden. Neben Saturn zählen auch Media Markt sowie die Onlinehändler Redcoon und 003.ru zu der auf Elektrofachhandel spezialisierten Unternehmensgruppe.

Über den Kaufpreis des Minderheitsanteils haben Flip4new und Media-Saturn Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

hirnzilla 17. Okt 2012

stationäre Annahmestellen. Ich hatte einmal bei Rebuy was eingereicht. Die bücher waren...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /