IT verändert die Gebärdensprache

Auf das Buchstabieren greift auch Christian Pflugfelder zurück, wenn er für ein Fachwort keine Gebärde findet, die entweder in einer anderen Sprache schon vorhanden ist oder es umschreibt. Lustig wird es, wenn er nicht genau erhören kann, wie ein Wort geschrieben wird, weil es etwa nicht von einem Muttersprachler ausgesprochen wird. "Dann kann ich nur versuchen, in Schrift darzustellen, was ich gehört habe, und dann hängt's von meinem Klienten ab, ob er das zuordnen kann, ob er's wiedererkennt oder selber auch sagt: Tut mir leid, das verstehe ich nicht." In solchen Fällen hilft nur eins: unterbrechen und nachfragen, wie ein Wort geschrieben wird.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  2. IT Specialist Cloud Smart Services (w/m/d)
    TRUMPF Laser GmbH, Schramberg
Detailsuche

Dass durch die vielen IT-Begriffe viel öfter die Zeichen des Fingeralphabets angewendet werden und keine natürlich entwickelten Gebärden, ist zwar praktisch, es mache die Gebärdensprache aber kälter, klagt der Gebärdensprachdozent Andreas Costrau. Für ihn sind die ausdrucksstarken Gebärden ein wichtiger Teil der reichen Kultur der Gehörlosen. Es gibt sie allerdings auch in der IT. Per Skype-Video zeigt Fabian Spillner die zwei geläufigen deutschen Gebärden für Android, die er kennt: der kleine Finger und der Zeigefinger der rechten Hand sind wie bei dem hierzulande gebräuchlichen Heavy-Metal-Gruß ausgestreckt. Bei der alternativen Gebärde zeigen beide Zeigefinger auf Stirnhöhe nach oben. Eindeutig: Beide Gebärden erinnern an die Fühler des bekannten grünen Android-Roboters.

Wie fantasievoll und direkt die Gebärdensprache ist, zeigt auch die Gebärde für Ebay, wie Costrau erklärt. Der 46-Jährige ist Gründer und Leiter von Gebaerdenservice.de, einer Gebärdensprachschule in Berlin-Kreuzberg. In Berlin habe sich die Geste für Ebay von den Buchstaben E und B zu einer bewegten Faustgeste entwickelt, die die Versteigerung mit dem Hammer andeutet. "Die Berliner lieben die Reduzierung auf eine Gebärde pro Begriff." Rund 4.000 Gehörlose leben in der Hauptstadt. Wie im Deutschen gibt es auch in der deutschen Gebärdensprache viele Dialekte, wie Berlinerisch und Bayrisch.

Wenn der Zuhörer ratlos guckt

Finanzielle Unterstützung für einen Dolmetscher im Berufsalltag erhält Spillner vom Bayerischen Integrationsamt. So gut wie unmöglich sei es allerdings, kurzfristig einen Ersatz zu finden, sagt der gehörlose ITler. Denn in Bayern wie in ganz Deutschland herrsche Mangel an Gebärdensprachendolmetschern. 750 Dolmetscher für Gebärdensprache arbeiten in Deutschland - rund 80.000 Gehörlose leben im Land. Es mangelt besonders an Dolmetschern, die sich in der IT-Welt auskennen. Aber das muss jemand, der Spillner übersetzt. "Stell dir vor, ich möchte meinen Kollegen etwas über Microservice Architecture erklären", schildert Spillner das Problem, "und der Dolmetscher hat keine Ahnung".

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Manchmal, wenn etwas komisch rüberkomme, merke er das an den Gesichtern seiner Kollegen, schreibt Spillner via Skype und fügt ein zwinkerndes Smiley hinzu. "Dann erkläre ich es noch einmal in anderen Worten, oder sie verstehen selbst, was gemeint ist. Manchmal muss ich aber auch viel am Laptop nachtippen, was ich sagen wollte."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Abhängig vom Dolmetscher
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Lajka 13. Sep 2017

das sind doch die mit den guten Fragen und durchweg richtig schlechten Antworten

Lajka 13. Sep 2017

ein Grund dafür auch ist, dass in der Vergangenheit Kindern verboten wurde in...

skeks 12. Sep 2017

Sehr geile Idee !!

quark2017 02. Sep 2017

Kleine Anmerkung dazu, weshalb einige "Gehörlose" gut sprechen können und andere hingegen...

format 21. Aug 2017

Danke für diesen Artikel, mal etwas Anderes und hat mich nachdenklich gestimmt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /