Multiplayer, Technik, Fazit

Horde 3.0 ist für bis zu fünf Spieler ausgelegt, die in unterschiedliche Rollen wie Pionier oder Scharfschütze schlüpfen, um per Fabrikator diverse Verteidigungsanlagen zu errichten. Anschließend gilt es, Dutzende von Wellen an Gegnern samt Bossen durchzustehen. Für jeden erledigten Feind und überlebte Runden verdienen wir uns Punkte, um sie in Verbesserungen zu investieren. Im eigentlichen Multiplayer kämpfen wir gegen Bots oder menschliche Opponenten, sei es im klassischen Team-Deatchmatch oder neuen Ideen wie Wettabrüsten. Hier gilt es, mit jeder Waffe des Spiels drei Kills zu erzielen - spannend.

Stellenmarkt
  1. Portfolio- und Produktmanager (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
Detailsuche

Die PC-Version belegt satte 80 GByte auf der Festplatte oder SSD und hat einige grafische Vorzüge verglichen mit der Xbox-One-Version. Während Letztere in der Kampagne und im Horde-Modus in 1080p mit 30 fps und im Multiplayer mit 60 Bildern pro Sekunde läuft, ist am Rechner wie üblich deutlich mehr möglich. Dort wird allerdings Windows 10 x64 vorausgesetzt, und wie der Techniktest von Gears of War 4 zeigt, läuft das Spiel nur in nativer Displayauflösung oder mit eingeschalteter vertikaler Synchronisation richtig flüssig.

Optisch überzeugt der Shooter: The Coalition holt aus der Unreal Engine 4 enorm viel heraus, schicke Licht- und Schattenspiele zeigt Gears of War 4 genauso wie volumetrische Beleuchtung, feine Partikeleffekte, hochauflösende Texturen und exzessiv eingesetzte Tiefenunschärfe. Schade ist, dass die Videos nur in 1080p vorliegen und Flammen mit 30 Hz dargestellt werden. Dafür beherrscht der Sound die leisen Töne und auch den wummernden Bass - toll.

Gears of War 4 hat trotz der drastischen Gewaltdarstellung eine FSK-18-Freigabe erhalten. Das Spiel ist digital über den Microsoft Store unter Windows 10 erhältlich und dank Xbox Play Anywhere per gleichem Account auch für die Xbox One. Die Konsolenversion ist obendrein auf Blu-ray verfügbar.

  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Impressionen aus der Kampagne (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Fazit

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zugegeben: Wir waren skeptisch, ob das neue Entwicklerstudio es verbockt - aber nein, The Coalition hat geliefert und wir haben Gears of War 4 an mehreren Abenden quasi an einem Stück durchgespielt. Der Prolog ist leider etwas schnarchig, dann aber sorgt die Kampagne bis zum Ende für überaus abwechslungsreiche Bombastunterhaltung. Das Gameplay - ja, der muss sein - läuft so geschmiert wie die Kettensäge des Lancers, einzig manch ein Spieler wäre froh, wenn einige Passagen ein bisschen gestrafft würden.

Der Titel wirkt fast durchweg rund, die Story ist exzellenter Fan-Service. Wir haben breit gegrinst, wir haben schwer geschluckt und wir haben geflucht. Gears of War 4 ist ein bisschen so, wie nach vielen Jahren einen alten Freund zu treffen: Es dauert ein wenig, um wieder auf eine Wellenlänge zu kommen, dann aber fühlt es sich genauso an wie damals. Nur mit fetterer Optik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gears of War 4 im Test: Hach, endlich knattert es wieder
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Internet der Dinge: Temperaturmesser Marke Eigenbau
    Internet der Dinge
    Temperaturmesser Marke Eigenbau

    Sensordaten lassen sich kostengünstig per Lorawan versenden. Wir zeigen, wie sich ein Temperatursensor per TTN nutzen lässt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  2. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  3. Rabatte bis 50 Prozent - Black Week bei notebooksbilliger.de
     
    Rabatte bis 50 Prozent - Black Week bei notebooksbilliger.de

    Heute startet die nächste Black Week bei notebooksbilliger.de und bietet wieder tolle Angebote auf Produkte verschiedenster Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /