Abo
  • IT-Karriere:

Gearbox Software: Vier Helden und ein Erscheinungstermin

Epic Games Store und AMD - statt Steam und Nvidia: Das sind die Partner, die Gearbox Software für die PC-Version von Borderlands 3 ausgesucht hat. Der Shooter erscheint Mitte September 2019, Spieler sollen online und offline mit einer von vier Hauptfiguren antreten können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Borderlands 3
Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)

Die schlechte Nachricht für Fans von Steam zuerst: Die PC-Fassung des Actionspiels Borderlands 3 erscheint exklusiv im Epic Games Store. Die gute Nachricht: Anders als bei Metro Exodus dauert diese Exklusivität nicht ein Jahr, sondern nur etwas mehr als ein halbes Jahr. Wie das Entwicklerstudio Gearbox Software nun offiziell mitgeteilt hat, soll der Shooter für alle Plattformen am 13. September 2019 auf den Markt kommen. Die PC-Version soll dann im April 2020 - ein konkretes Datum gibt es noch nicht - auch über andere Downloadplattformen veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Außerdem arbeitet Gearbox bei der Entwicklung der PC-Version nicht wie die meisten Studios mit Nvidia zusammen, sondern mit AMD. Details zu der Kooperation liegen nicht vor, in einer Pressemitteilung ist lediglich von "Top-Performance und unglaublichen Spielerlebnissen mit AMD Radeon-Grafikkarten und Ryzen-CPUs" die Rede. Borderlands 3 erscheint auch auf Playstation 4 und Xbox One, die Nintendo Switch bleibt außen vor.

Ein neuer Trailer zeigt die vier Hauptfiguren, mit denen Spieler allein oder mit Kumpels in Koop antreten, und zwar sowohl online wie offline. Im Angebot sind eine junge Frau namens Moze, die offenbar einen Mech herbeizaubern kann, sowie der Scharfschütze Zane, der als Spezialausrüstung eine Drohne hat. Die Sirene Amara verstärkt ihre Nahkampfangriffe mit einer Art Schlachtenlärm, und ein Held namens Flak hat dressierte Drachen als Begleiter. Hauptgegner ist ein mutmaßlich ziemlich schräges Zwillingspaar, die Calypso Twins.

Gleichzeitig mit der Bekanntgabe des Erscheinungstermins von Borderlands 3 hat Gearbox durchaus interessante Updates für die ersten Serienteile veröffentlicht. So gibt es ein Ultra HD Texture Pack, das die Konsolenversionen von Borderlands: The Handsome Collection samt Erweiterungen sowie Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel (ebenfalls mit allen Erweiterungen) auf Windows-PC mit höher aufgelösten Texturen und damit schönerer Grafik versorgt.

  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
  • Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)
Artwork von Borderlands 3 (Bild: Gearbox Software)

Auf Xbox One X und Playstation 4 Pro sind 4K-Auflösungen und HDR möglich, hinzu kommt unter anderem bessere Kantenglättung. Die PC-Version erhält ebenfalls optimiertes Anti-Aliasing und eine hübschere Screen Space Ambient Occlusion (SSAO).

Außerdem gibt es eine neue Fassung des ersten Serienteils, die Borderlands - Game of the Year Edition für Xbox One und Playstation 4 sowie Windows-PC. Die Neuauflage bietet neben den gerade vorgestellten Grafikverbesserungen eine einblendbare Mini-Map, mehr Komfort im Inventar, einen Splitscreen-Modus für bis zu vier Spieler und zusätzliche Waffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 83,90€

dbettac 04. Apr 2019 / Themenstart

Ich warte gern das halbe Jahr, bis das Spiel bei Steam erscheint. :)

Aki-San 04. Apr 2019 / Themenstart

kwt

kuhpunkt 04. Apr 2019 / Themenstart

Kompletter Unsinn.

kuhpunkt 04. Apr 2019 / Themenstart

Ja, ab September im Epic Store und ab April im Steam Store.

Hotohori 03. Apr 2019 / Themenstart

Ich hab so meine Zweifel das nach nem halben Jahr alle DLCs raus sind um überhaupt eine...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /