Abo
  • Services:

Gearbox Software: Duke Nukem 3D wird mit weiterer Episode fortgesetzt

Holy Shit! Der Actionklassiker Duke Nukem 3D bekommt zum runden Geburtstag eine fünfte Episode - die von den Machern des Originals entwickelt wird. Außerdem wird der Ego-Shooter mit leicht verbesserter Grafik neu für die Xbox One und Playstation 4 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Duke Nukem 3D bekommt eine Art Mini-Fortsetzung.
Duke Nukem 3D bekommt eine Art Mini-Fortsetzung. (Bild: Gearbox Software)

Mit einer Verzögerung von rund 20 Jahren geht die Reise weiter: Am 11. Oktober 2016 will das Entwicklerstudio Gearbox Software eine sogenannte "20th Anniversary Edition World Tour"-Ausgabe von Duke Nukem 3D veröffentlichen. Der Titel rührt daher, dass die Hauptfigur in einer neuen, fünften Episode auch in Moskau und in Ägypten gegen außerirdische Schweine und sonstige Kreaturen vom fremden Stern antritt.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Die acht Level der fünften Episode werden von Allen Blum III und Richard "Levelord" Gray produziert, die beim Original zu den wichtigsten Entwicklern zählten. Außerdem gibt es in den neuen Abenteuern frische Musik von Lee Jackson, dem Komponisten des Originals, sowie weitere Sprachsamples Jon St. John, der dem blonden Haudrauf schon damals seine Stimme geliehen hat.

Die World-Tour-Editon soll am 11. Oktober 2016 mit ein paar technischen Verbesserungen etwa bei den Texturen für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen; wer mag, soll aber auch mit der Originalgrafik spielen können. PC-Spieler erhalten außerdem Zugriff auf den Quellcode der 1996 veröffentlichten Version.

Bei Fans stößt die Ankündigung der neuen Version nicht nur auf Begeisterung. Im Gegenteil: Viele Spieler sind sauer, dass die 2014 veröffentlichte Megaton Editon nicht bei Steam erhältlich ist, und dass die neue Fassung mit 20 US-Dollar recht teuer für so ein altes Spiel ausfällt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 47,99€

Heinzel 07. Sep 2016

Echtes 3D ist kein Grund. Bei Worldcraft/Hammer musste man immer höllisch aufpassen da...

hive 07. Sep 2016

Hoffe ich auch, bleibt aber abzuwarten. Gearbox hat laut TerminX den DOS-Sourcecode...

ManMashine 06. Sep 2016

Das Problem ist nur dass solche Anträge auf Listenstreichung und Neuprüfung sehr sehr...

Rufus20 06. Sep 2016

Um meine Meinung zu diesem Beitrag mal in Dukes Worte zu fassen: "Eat shit and die!"

hive 06. Sep 2016

Das Projekt wurde wegen eines Rechtstreits eingestellt. Genauso wie Megaton. Gearbox will...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /