Gearbox Software: Auf Borderlands folgt Battleborn

Der Kampf um den letzten Stern im Universum: Darum geht es in Battleborn, einem Koop- und Multiplayer-Shooter von Gearbox. Ein Teaser stellt einige der Helden des Spiels vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Gearbox Software
Gearbox Software (Bild: Battleborn)

"Wenn Borderlands 2 ein Shooter-Looter ist, dann ist Battleborn ein Helden-Shooter": So ordnet Randy Pitchford, Chef von Gearbox Software, seinen frisch enthüllten Ego-Shooter ein. Was er damit vermutlich meint: In Battleborn hat der Spieler viel Auswahl, mit welchem Helden er um den letzten Stern im Universum kämpft. Im Angebot sind unsterbliche und elegante Samurai, Giganten mit riesigen Kanonen, hübsche Frauen und Roboter.

Nach aktuellem Stand gibt es keinen Einzelspielermodus, sondern eine für fünf Mitstreiter ausgelegte Koop-Kampagne sowie kompetitive Multiplayergefechte. Viel mehr verraten Entwickler und Publisher 2K Games derzeit noch nicht - vermutlich gibt es auf der Gamescom im August 2014 weitergehende Informationen über das Spiel. Battleborn soll spätestens im ersten Quartal 2016 für Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The_Soap92 09. Jul 2014

Ich spiel ja hauptsächlich aufm PC, deswegen gibt es sowas wie ne neue Generation nicht...

motzerator 09. Jul 2014

Die haben mein Wort geklaut! Leider kann man Wortneu- schöpfungen nicht patentieren...

Yes!Yes!Yes! 09. Jul 2014

Eiersalat?

Endwickler 09. Jul 2014

Komischerweise hatte meines Wissens nach niemand in diesem Thread hier bisher von der...

LH 08. Jul 2014

Ich gehe eher davon aus, das dies alles zumindest mit der Engine des Spiels erstellt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Energiewende: Rohstoffkosten sorgen für Umbruch auf dem Akkumarkt
    Energiewende
    Rohstoffkosten sorgen für Umbruch auf dem Akkumarkt

    Hohe Rohstoffpreise stoppen den Fall der Akkupreise. Neue Rekordpreise bei Lithium werden Akkus 2022 sogar teurer machen.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /