Gearbox Publishing: Homeworld bekommt einen dritten Teil

Ressourcen sammeln und immer größere Raumschiffe bauen: Die Homeworld-Serie ist Fans als immersives Weltraumstrategiespiel bekannt. Die Entwickler finanzieren derzeit Homeworld 3, das die Action wieder in den Weltraum zurückbringt - inklusive Mutterschiffen, Kreuzern und Trägern.

Artikel veröffentlicht am ,
Homeworld 3 spielt wieder im Weltall.
Homeworld 3 spielt wieder im Weltall. (Bild: Gearbox Publishing)

Die Entwickler des Weltraumstrategiespiels Homeworld: Remastered Edition arbeiten an einem neuen Teil der Serie. Homeworld 3 schickt Flottenadmiräle wieder in das Weltall. Zuvor fanden Schlachten mit Sandgleitern, Buggies und einem riesigen Träger auf Ketten in der Wüste von Homeworld: Deserts of Kharak statt. Homeworld 3 soll dem Konzept der mobilen Basis in Form des Mutterschiffs weiterhin treu bleiben.

Stellenmarkt
  1. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
Detailsuche

Derzeit sammelt das Entwicklerteam von Gearbox Publishing Geld von Unterstützern auf der Plattform fig.co. Die Kampagne geht noch bis zum 30. September 2019. Bisher wurde 235.500 US-Dollar von 1.266 Personen eingenommen. "Wir sind derzeit noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase, maximal ein paar Monate in der Pre-Production", sagen die Entwickler. Das sei ein Vorteil, denn Unterstützer sollen mit ihrem Feedback die Entwicklung des Spiels mitverfolgen können.

Die Geschichte geht weiter

Das Entwicklerteam hat ein paar Konzept-Artworks und einen kurzen Teaser-Trailer veröffentlicht. Das Schiffsdesign scheint den Vorgängern in Homeworld und Homeworld 2 zu ähneln. Allerdings scheinen sich die Formen der Mutterschiffe an die Trägerpanzer in Deserts of Kharak anzulehnen. Aber auch das alte Design kommt zurück, das an einen fliegenden Weltraum-Taco erinnert. Das Größenverhältnis reicht dabei wieder vom kleinen Ein-Personen-Jäger bis hin zum schweren Schlachtschiff, das seinerseits noch einmal wesentlich kleiner als das eigene Mutterschiff ist. Dabei soll es neue Waffensysteme und Schiffstypen geben.

  • Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)
  • Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)
  • Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)
  • Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)
  • Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)
Konzeptzeichnung von Homeworld 3 (Bild: Gearbox Publishing)

Die Geschichte von Homeworld 3 folgt den Geschehnissen des zweiten Teils nach der Entdeckung eines mysteriösen Weltraumtores. Bis Fans diese Geschichte erleben können, wird es aber noch etwas dauern: Der Release des von Homeworld 3 ist für das vierte Quartal 2022 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chorus im Test
Action im All plus galaktische Grafik

Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
Von Peter Steinlechner

Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. LTE: Noch 30 weiße Flecken im bevölkerungsreichsten Bundesland
    LTE
    Noch 30 weiße Flecken im bevölkerungsreichsten Bundesland

    Nach über drei Jahren Mobilfunk-Pakt gibt es in Nordrhein-Westfalen noch immer gut 30 weiße Flecken.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /