• IT-Karriere:
  • Services:

Gearbox: 4K-Pack für Linux/Mac-Borderlands folgt

Es gibt mehrere Gründe, noch einmal die bisherigen Borderlands-Teile zu installieren: Der dritte Ableger erscheint im Herbst 2019 und die Vorgänger sind grafisch verbessert worden. Genau genommen aber nicht alle Versionen, denn vorerst profitieren nur Windows/Konsolen-Nutzer.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Borderlands 2
Artwork von Borderlands 2 (Bild: Gearbox)

Bei der Ankündigung von Borderlands 3 für September 2019 hat Entwickler Gearbox bekanntgegeben, dass die Vorgänger ein 4K-Texture-Pack erhalten, das neben den Pixeltapeten Licht und Schatten sowie die Kantenglättung verbessere. Mittlerweile ist das Update verfügbar, für Borderlands 2 etwa ist es gleich 8 GByte groß - und damit fast so viel wie das Spiel mit 9 GByte.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Für Borderlands The Pre-Sequel gibt es das 4K-Texture-Pack genauso wie für Borderlands The Handsome Collection, die den zweiten Teil und The Pre-Sequel für Playstation 4 (Pro) und Xbox One (X) umfasst. Besitzer des ersten Borderlands erhalten kostenlos die von Gearbox veröffentlichte GotY-Edition (Game of the Year), also kein als DLC verfügbares Update für das Original.

Das UHD-Texture-Pack für Borderlands 2 und für Borderlands The Pre-Sequel gibt es bisher nur für die Windows-Version. Doof: Spielen wir mit den 4K-Pixeltapeten, können unsere Mac/Linux-Freunde nicht mitmachen. Allerdings soll das UHD-Pack auch für die beiden anderen Betriebssysteme folgen, ein genauer Zeitpunkt wurde bisher seitens des Entwicklers Aspyr nicht genannt.

  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
  • ... und mit Ultra-HD-Texture-Pack (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)
Borderlands 2 im Original ... (Rechteinhaber: Gearbox, Screenshot: Golem.de)

Die GotY-Version von Borderlands sieht ein bisschen besser aus, da Objekte und Texturen detaillierter sind. Der Unterschied ist aber eher gering, daher wundert es nicht, dass die Leistung nur um 10 Prozent bis 15 Prozent sinkt - das zeigen die Benchmarks von Computerbase. Für Borderlands 2 gilt das Gleiche, wenn auch in geringerem Maße: Die Pixeltapeten sind mit dem 4K-Pack ein bisschen schärfer, und teils scheint es ein paar wenige Detailtexturen mehr zu geben. Die Umgebungslichtverdeckung (Screen Space Ambieten Occlusion) und die dynamischen Schatten wurden feiner.

An der Bildrate ändert sich kaum etwas, wir würden den Unterschied nicht merken, ohne auf den fps-Zähler zu schauen. Borderlands The Pre-Sequel stand uns für Tests nicht zur Verfügung, wir gehen von ähnlichen Resultaten aus.

Nachtrag vom 5. April 2019, 9:21 Uhr

Das UHD-Texture-Pack soll für Linux/Mac-Borderlands folgen und die GotY-Version von Borderlands erhalten alle Besitzer des Originals kostenlos via Steam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. (-58%) 16,99€
  4. (-80%) 9,99€

stansbestfriend 05. Apr 2019

Grade in meiner Steam Bibliothek aufgetaucht...hoffentlich mussich jetzt nicht alles...

Stebs 05. Apr 2019

Im Artikel steht: "Das UHD-Texture-Pack für Borderlands 2 und für Borderlands The Pre...

zwangsregistrie... 05. Apr 2019

das waren noch Zeiten. Schön war auch immer Kabelbruch im BNC LAN, wenn man ALLE Kabel...

club-mate 05. Apr 2019

Der Entwickler hatte genug Ressourcen zur Verfügung um eine Linux/MacOS Version zu...

ms (Golem.de) 05. Apr 2019

Na immerhin.


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

    •  /