Gear VR: Samsungs VR-Brille soll auf der Ifa vorgestellt werden

Es gibt ein erstes Render-Bild und einen Vorstellungstermin - soweit die aktuelle Leak-Lage rund um Samsungs Headset, das "Gear VR" heißen soll. Es besitzt kein eigenes Display, dafür dient ein Smartphone. Im September soll Samsung das Gerät offiziell vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
So soll Samsungs Gear VR aussehen.
So soll Samsungs Gear VR aussehen. (Bild: Sammobile)

Sammobile hat ein Bild veröffentlicht, welches das neue Samsung-Gerät "Gear VR" zeigen soll. Es handelt sich dem Bericht zufolge um eine Render-Grafik, die direkt von Samsung kommt. Bereits früher war bekanntgeworden, dass Samsung angeblich zusammen mit Oculus an einem Virtual-Reality-Headset arbeitet, für das die Rift-Macher die Software entwickeln sollen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Cloud Services
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Administrator IT-Operations (m/w/d)
    Ludwig Beck AG, München
Detailsuche

Anders als bei der Rift ist im Gear VR aber kein eigener Bildschirm angebracht, was das Gerät deutlich billiger machen dürfte. Vielmehr soll ein Smartphone in die Brille eingeschoben werden können. Die Gear VR ist dennoch mehr als nur eine Halterung, die das Mobiltelefon vor die Augen bringt.

Das Galaxy-Gerät soll nämlich per USB 3.0 mit der Brille verbunden werden und von dieser gesteuert werden können. Dazu dient ein Touchpad an der rechten Seite der Gear VR. Die Lagesensoren für das Head-Tracking sind wie das Display nicht in der Brille eingebaut, vielmehr werden die entsprechenden Einheiten des Smartphones genutzt.

Etwas ungeschickt ist in dem Render-Bild der "See Through Button" beschrieben, es handelt sich nicht um einen Schalter, sondern nur um eine Linse, hinter welcher die Hauptkamera des Smartphones sitzt. Damit kann der Nutzer auch ein Bild der Umgebung sehen, ohne die Brille abzunehmen. Auch Augmented-Reality-Darstellung sollten so möglich sein.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob auch Bedienelemente auf der linken Seite vorhanden sind und wie die Tonausgabe gelöst wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht laut Sammobile aber bereits, dass Samsung eine Reihe von Apps für die Gear VR erstellen will, das SDK soll nach der Vorstellung des Geräts dann auch anderen Entwicklern zur Verfügung gestellt werden.

Die offizielle Ankündigung der Brille plant Samsung dem Bericht zufolge für die Ifa, die ab dem 5. September 2014 in Berlin stattfindet. Dort soll neben der Gear VR auch das Galaxy Note Premiere feiern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kevla 25. Jul 2014

probier es doch einfach mal aus, indem du dir z.B. die cardboard app von google...

Dwalinn 09. Jul 2014

Je nachdem in welche Ecke ich meines Monitor gucke bewege ich auch meinen Kopf. Nur wenn...

Lala Satalin... 09. Jul 2014

Also ich weiß nicht aber das Bild ist deutlich größer. Und selbst wenn nicht, PhotoZoom. :D

Roflberger 09. Jul 2014

Ja nicht mal eine neue Idee so ne Halterung hat man ja schon bei der Durovis Dive...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /