Abo
  • Services:
Anzeige
Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden.
Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Gear S2 und Gear S3: Samsung veröffentlicht Smartwatch-App für iPhone-Nutzer

Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden.
Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Smartwatches Gear S2 und Gear S3 lassen sich mit einer neuen App von Samsung auch mit einem iPhone konfigurieren. Damit sind unter anderem Backups möglich, es gibt aber auch Einschränkungen.

Samsung hat in Apples App Store die App Gear S veröffentlicht. Damit ist es auch für iOS-Nutzer möglich, die Smartwatches der Modelle Gear 2 und Gear 3 direkt zu nutzen. Es ist somit eine weitere Smartwatch-Serie für iPhone-Nutzer verwendbar. Die Gear 2 und das Nachfolgemodell nutzen Tizen als Betriebssystem.

Anzeige

Die Gear-App bietet die zu erwartenden Grundfunktionen auch für iOS. So kann der Nutzer Daten sichern, Apps entfernen und Einstellungen vornehmen und sogar über die Samsung-Store-Integration installieren. Auch Sensordaten lassen sich mit der App auslesen.

Die App ist nicht nur mit dem iPhone kompatibel, sondern laut Samsungs Beschreibung im App Store auch mit dem iPad und dem iPod Touch. Nutzer letzterer Geräte unterstützt Apple mit seiner Smartwatch beispielsweise nicht. Es gibt aber von Samsung auch Angaben, dass nur das iPhone unterstützt wird. Samsungs App setzt zudem Bluetooth Low Energy voraus und weist auf seiner Kompatibilitätswebseite auf ein paar Einschränkungen hin. Da beispielsweise Samsungs Gear-Smartwatches nicht tief mit iOS verbunden werden, funktioniert etwa das Auffinden des Smartphones nicht. Zudem sind Probleme mit iOS 10 auf neueren iOS-Geräten zu erwarten.


eye home zur Startseite
Wechselgänger 09. Jan 2017

"Die Gear-App bietet die zu erwartenden Grundfunktionen auch für iOS. So kann der Nutzer...

Gokux 08. Jan 2017

Alles andere würde Apple ohne Beteiligung ja nicht zulassen. Für die ganzen 99ct...

elmicha 08. Jan 2017

https://en.wikipedia.org/wiki/Samsung_Gear_2 https://en.wikipedia.org/wiki...

TimoHaberkern 08. Jan 2017

Kann man damit auch Musik auf die Uhr übertragen? Hab dazu nichts gefunden...

nr69 08. Jan 2017

...Versuch... 0.o



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Antriebsstrang aus Deutschland

    BMW baut elektrischen Mini in Oxford

  2. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  3. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  4. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  5. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  6. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  7. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  8. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  9. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  10. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Spaghetticode | 09:02

  2. Re: DAB oder nur Analog?

    superdachs | 09:01

  3. Re: Bei uns passiert das sogar bei einzelnen Stra...

    spezi | 09:00

  4. Re: braucht man für diesen store...

    der_wahre_hannes | 09:00

  5. Re: Die neue Ungenauigkeit

    Der Held vom... | 08:59


  1. 07:10

  2. 21:02

  3. 18:42

  4. 15:46

  5. 15:02

  6. 14:09

  7. 13:37

  8. 13:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel