• IT-Karriere:
  • Services:

Gear S2 und Gear S3: Samsung veröffentlicht Smartwatch-App für iPhone-Nutzer

Die Smartwatches Gear S2 und Gear S3 lassen sich mit einer neuen App von Samsung auch mit einem iPhone konfigurieren. Damit sind unter anderem Backups möglich, es gibt aber auch Einschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden.
Die Gear S3 lässt sich mit einem iPhone verbinden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat in Apples App Store die App Gear S veröffentlicht. Damit ist es auch für iOS-Nutzer möglich, die Smartwatches der Modelle Gear 2 und Gear 3 direkt zu nutzen. Es ist somit eine weitere Smartwatch-Serie für iPhone-Nutzer verwendbar. Die Gear 2 und das Nachfolgemodell nutzen Tizen als Betriebssystem.

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Die Gear-App bietet die zu erwartenden Grundfunktionen auch für iOS. So kann der Nutzer Daten sichern, Apps entfernen und Einstellungen vornehmen und sogar über die Samsung-Store-Integration installieren. Auch Sensordaten lassen sich mit der App auslesen.

Die App ist nicht nur mit dem iPhone kompatibel, sondern laut Samsungs Beschreibung im App Store auch mit dem iPad und dem iPod Touch. Nutzer letzterer Geräte unterstützt Apple mit seiner Smartwatch beispielsweise nicht. Es gibt aber von Samsung auch Angaben, dass nur das iPhone unterstützt wird. Samsungs App setzt zudem Bluetooth Low Energy voraus und weist auf seiner Kompatibilitätswebseite auf ein paar Einschränkungen hin. Da beispielsweise Samsungs Gear-Smartwatches nicht tief mit iOS verbunden werden, funktioniert etwa das Auffinden des Smartphones nicht. Zudem sind Probleme mit iOS 10 auf neueren iOS-Geräten zu erwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 599€
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Wechselgänger 09. Jan 2017

"Die Gear-App bietet die zu erwartenden Grundfunktionen auch für iOS. So kann der Nutzer...

Gokux 08. Jan 2017

Alles andere würde Apple ohne Beteiligung ja nicht zulassen. Für die ganzen 99ct...

elmicha 08. Jan 2017

https://en.wikipedia.org/wiki/Samsung_Gear_2 https://en.wikipedia.org/wiki...

TimoHaberkern 08. Jan 2017

Kann man damit auch Musik auf die Uhr übertragen? Hab dazu nichts gefunden...

nr69 08. Jan 2017

...Versuch... 0.o


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /