Abo
  • Services:
Anzeige
Die Gear S2 in der Classic-Variante
Die Gear S2 in der Classic-Variante (Bild: Samsung)

Gear S2: Samsung nennt Preise für die runde Smartwatch

Die Gear S2 in der Classic-Variante
Die Gear S2 in der Classic-Variante (Bild: Samsung)

Ab dem 8. Oktober 2015 wird Samsungs runde Smartwatch Gear S2 im Handel erhältlich sein. Der Preis liegt mit 350 Euro fast auf dem Niveau der günstigsten Apple Watch. Die mehr nach klassischer Armbanduhr aussehende Classic-Version kostet 380 Euro.

Anzeige

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat die Preise für seine beiden ersten runden Smartwatches bekanntgegeben: Die Gear S2 soll 350 Euro kosten, das Classic-Modell in Chronographen-Optik 380 Euro. In Deutschland sollen die beiden Modelle am 8. Oktober 2015 in den Handel kommen.

Die Gear S2 und die Gear S2 Classic haben als Besonderheit eine drehbare Lünette, also einen Ring um das runde Display. Über diesen lässt sich das System steuern: Mit Drehbewegungen nach links und rechts kann zwischen den einzelnen Seiten der Tizen-basierten Oberfläche gewechselt werden.

  • Samsungs neue runde Smartwatch Gear S2 zusammen mit dem Galaxy S6 Edge+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Smartwatch hat eine drehbare Lünette. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist ein Pulsmesser eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Gear S2 ist für eine Smartwatch sehr kompakt gebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch das Gewicht ist mit 47 Gramm sehr niedrig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird die Gear S2 über eine magnetische Docking-Station. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Am Arm wirkt die Uhr unauffällig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Über die Lünette lässt sich der Hauptbildschirm schnell durchblättern. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Samsungs neue runde Smartwatch Gear S2 zusammen mit dem Galaxy S6 Edge+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Drehbare Lünette verbessert Benutzungskomfort

Dadurch lassen sich Samsungs neue Uhren merklich komfortabler bedienen als nur durch Touchgesten, wie Golem.de bei einem ersten Hands On feststellen konnte. Toucheingaben sind auf dem 1,2 Zoll großen Display der Uhren dennoch möglich. Auf der rechten Seite sind noch ein Zurück- und ein Home-Button angebracht, ein Knopf zum Bestätigen der Auswahl fehlt leider.

Beide Gear-S2-Modelle sind sehr kompakt und leicht: Die Gear S2 misst 49,8 x 42,3 x 11,4 mm und wiegt 47 Gramm, die Gear S2 Classic ist mit 43,6 x 39,9 x 11,4 mm und 42 Gramm sogar noch kleiner und leichter.

Preislich nah an der Apple Watch

Bei Preisen von 350 und 380 Euro kommen Samsungs neue Smartwatches in den Bereich der günstigsten Apple Watches. Hier kostet das preiswerteste Sport-Modell aktuell 400 Euro. Allerdings muss beachtet werden, dass die Samsung-Uhren mit der Zeit erfahrungsgemäß im Preis sinken, während Apple die Preise seiner Produkte stabil hält.


eye home zur Startseite
MadMonkey 07. Okt 2015

Das mit dem Button ist ja nun wirklich Geschmacks bzw. Gewöhnungssache. Zudem ist die...

whoever 07. Okt 2015

Warum ist eine Spekulation auf ein Update überhaupt notwendig? Du kannst dir auch einfach...

violator 06. Okt 2015

Das sowieso, ich will nicht noch ein Gerät, das man jeden Tag laden muss.

Everyday... 06. Okt 2015

IMHO wird der Begriff SMART von vielen Firmen derart ausgeschlachtet, dass er von vielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 16:51

  2. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Agba | 16:49

  3. Re: Bei so was wird mir Angst

    logged_in | 16:49

  4. Re: Dringende Aufforderung, meine Beiträge auch...

    sofries | 16:49

  5. Re: Ist ja auch ganz einfach...

    Faksimile | 16:46


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel