Abo
  • Services:
Anzeige
Die Gear S2 in der Classic-Variante
Die Gear S2 in der Classic-Variante (Bild: Samsung)

Gear S2: Samsung nennt Preise für die runde Smartwatch

Die Gear S2 in der Classic-Variante
Die Gear S2 in der Classic-Variante (Bild: Samsung)

Ab dem 8. Oktober 2015 wird Samsungs runde Smartwatch Gear S2 im Handel erhältlich sein. Der Preis liegt mit 350 Euro fast auf dem Niveau der günstigsten Apple Watch. Die mehr nach klassischer Armbanduhr aussehende Classic-Version kostet 380 Euro.

Anzeige

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat die Preise für seine beiden ersten runden Smartwatches bekanntgegeben: Die Gear S2 soll 350 Euro kosten, das Classic-Modell in Chronographen-Optik 380 Euro. In Deutschland sollen die beiden Modelle am 8. Oktober 2015 in den Handel kommen.

Die Gear S2 und die Gear S2 Classic haben als Besonderheit eine drehbare Lünette, also einen Ring um das runde Display. Über diesen lässt sich das System steuern: Mit Drehbewegungen nach links und rechts kann zwischen den einzelnen Seiten der Tizen-basierten Oberfläche gewechselt werden.

  • Samsungs neue runde Smartwatch Gear S2 zusammen mit dem Galaxy S6 Edge+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Smartwatch hat eine drehbare Lünette. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist ein Pulsmesser eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Gear S2 ist für eine Smartwatch sehr kompakt gebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch das Gewicht ist mit 47 Gramm sehr niedrig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird die Gear S2 über eine magnetische Docking-Station. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Am Arm wirkt die Uhr unauffällig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Über die Lünette lässt sich der Hauptbildschirm schnell durchblättern. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Samsungs neue runde Smartwatch Gear S2 zusammen mit dem Galaxy S6 Edge+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Drehbare Lünette verbessert Benutzungskomfort

Dadurch lassen sich Samsungs neue Uhren merklich komfortabler bedienen als nur durch Touchgesten, wie Golem.de bei einem ersten Hands On feststellen konnte. Toucheingaben sind auf dem 1,2 Zoll großen Display der Uhren dennoch möglich. Auf der rechten Seite sind noch ein Zurück- und ein Home-Button angebracht, ein Knopf zum Bestätigen der Auswahl fehlt leider.

Beide Gear-S2-Modelle sind sehr kompakt und leicht: Die Gear S2 misst 49,8 x 42,3 x 11,4 mm und wiegt 47 Gramm, die Gear S2 Classic ist mit 43,6 x 39,9 x 11,4 mm und 42 Gramm sogar noch kleiner und leichter.

Preislich nah an der Apple Watch

Bei Preisen von 350 und 380 Euro kommen Samsungs neue Smartwatches in den Bereich der günstigsten Apple Watches. Hier kostet das preiswerteste Sport-Modell aktuell 400 Euro. Allerdings muss beachtet werden, dass die Samsung-Uhren mit der Zeit erfahrungsgemäß im Preis sinken, während Apple die Preise seiner Produkte stabil hält.


eye home zur Startseite
MadMonkey 07. Okt 2015

Das mit dem Button ist ja nun wirklich Geschmacks bzw. Gewöhnungssache. Zudem ist die...

whoever 07. Okt 2015

Warum ist eine Spekulation auf ein Update überhaupt notwendig? Du kannst dir auch einfach...

violator 06. Okt 2015

Das sowieso, ich will nicht noch ein Gerät, das man jeden Tag laden muss.

Everyday... 06. Okt 2015

IMHO wird der Begriff SMART von vielen Firmen derart ausgeschlachtet, dass er von vielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Völliger Schwachsinn

    Signator | 05:42

  2. Bei der KI würde ich mich fragen wer davon...

    Signator | 05:25

  3. Re: ... Kabel Deutschland schon heute ausschlie...

    GenXRoad | 04:58

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 04:49

  5. Virtual Reality News zur Rift scheinen niemand...

    motzerator | 04:33


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel