Abo
  • Services:

GDC 2015: Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben

Microsoft unterstützt künftig modernere Prozessoren: Wenn Windows 10 wie erwartet im Herbst erscheint, sollen Smartphones und Tablets erstmals acht CPU-Kerne und schnellere GPUs nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumia 930 dürfte ein Update auf Windows 10 erhalten.
Das Lumia 930 dürfte ein Update auf Windows 10 erhalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Auf der Game Developers Conference (GDC) im März 2015 wird Microsoft-Phone-Entwickler Iulian Calinov über die Hardware-Unterstützung von Windows 10 für ARM-basierte Smartphones und Tablets sprechen. Diese sollen bis zu acht Prozessorkerne sowie sehr leistungsstarke Grafikeinheiten nutzen und nicht lange nach der Entwicklerkonferenz erscheinen. Zuletzt sagte Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner, Windows 10 werde im Herbst 2015 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Iulian Calinov ist Lead Program Manager im sogenannten Fundamentals-Team der Operating Systems Group für Windows Phone. Calinov verantwortet also den technischen Unterbau des Betriebssystems inklusive Optimierungen der Boot- und Akkulaufzeit und des Speicherbedarfs oder eben der Mehrkern- sowie Grafikunterstützung. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Spieleleistung von neuen Systems-on-a-Chip, die in modernen Fertigungsverfahren produziert werden und auf einer effizienteren Architektur basieren.

Windows Phone 8.1 unterstützt bisherigen Informationen zufolge nur Qualcomms Snapdragon-Modelle mit bis zu vier Kernen, genauer gesagt maximal den MSM8974 alias Snapdragon 800/801. Das kommende Windows 10 dürfte angesichts von acht Kernen mit dem im 20-nm-Verfahren gefertigten Snapdragon 810 zusammenarbeiten. Iulian Calinovs Aussage legt nahe, dass im Herbst das Windows-10-Smartphone mit diesem SoC erscheinen dürfte.

Qualcomm spricht von über 60 Geräten, in denen der Snapdragon 810 verbaut sein wird, darunter das bereits angekündigte LG G Flex 2 und das Xiaomi Mi Pro Note. Angebliche Daten des Lumia 940 sprechen bisher von einem Snapdragon 805, wir erwarten aber ein Lumia-Topmodell mit Snapdragon 810.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  2. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 30. Jan 2015

Das Modern UI flüssig ist kann ich bestätigen. Allerdings sind die Bedienabläufe bei...

Sybok 30. Jan 2015

Es sollen wohl sogar noch einige Lumias mit 512 MB Windows 10 bekommen. Ich meinte eher...

synoon 29. Jan 2015

ganz angenehme Präsentationsweise


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /