Abo
  • Services:
Anzeige
Ein JIT-Compiler für GCC
Ein JIT-Compiler für GCC (Bild: GCC)

GCC JIT-Compiler in Bytecode-Interpreter einbauen

Ein Patch für die GNU Compiler Collection soll es ermöglichen, einen Jit-Compiler in einen Bytecode-Interpreter oder ähnliche Programme einzubetten.

Anzeige

Der Red-Hat-Entwickler David Malcolm hat einen Patch für die GNU Compiler Collection (GCC) vorgestellt, der ein JIT-Compiler-API bereitstellt und GCC als Backend nutzt. Die Bibliothek soll sich auf diese Weise dynamisch in Bytecode-Interpreter linken lassen, oder in ähnliche Programme, die Maschinencode zur Laufzeit erstellen wollen.

Die Bibliothek, die das API bereitstellt - Libgccjit - nutzt Libbackend, weshalb sie auf GCC wie ein normales Frontend wirkt, allerdings führt der Parsing-Hook eine Callback-Funktion des Client-Codes aus. Danach wird der Code an das interne API übergeben und Funktionen oder Typen erstellt. In den Code selbst ist ein Ablaufdiagramm integriert, das die Funktionsweise besser erklären soll. Das API versteckt also die Interna von GCC und versucht zudem, typensicherer zu sein als GCC selbst.

Noch sei der Code als sehr experimentell einzustufen und enthalte einige sehr große Hacks - einige davon sind im Code sogar als "ekelhaft" kommentiert. Aber mit Hilfe des APIs kann tausendfach hintereinander erfolgreich Quellcode innerhalb eines laufenden Prozesses übersetzt werden. Was Malcolm mit einer kleinen Versuchsanordnung aus selbst geschriebenem Bytecode-Interpreter beweist.

Die API ist in C verfasst und verwendet C-Terminologie, da es Malcolm zufolge wahrscheinlich ist, dass Nutzer den JIT-kompilierten Code in C- oder C++-Programme einfügen wollten. Der Quellcode des JIT-Compilers steht in einem eigenen Git-Repository Malcolms zum Download bereit. Das Kompilieren funktioniert ihm zufolge derzeit aber noch unzuverlässig.


eye home zur Startseite
ArneBab 11. Dez 2013

Sehe ich auch so. Ich habe nicht kommentiert, weil der Artikel schön alles zusammenfasst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Das stimmt imho so nicht, ...

    Der Held vom... | 08:56

  2. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    thomas.pi | 08:24

  3. Naiv

    Pldoom | 05:17

  4. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  5. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel