Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen.
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen. (Bild: Google)

Gboard: Google-Tastatur für Android bekommt Suchfunktion

Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen.
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen. (Bild: Google)

Googles Android-Tastatur-App bekommt mit Gboard einen neuen Namen sowie einige neue Funktionen. Unter anderem können Nutzer jetzt ohne Umschalten in mehreren Sprachen gleichzeitig tippen und direkt aus der Tastatur heraus die Google-Suche nutzen.

Die Google-Tastatur heißt ab sofort auch unter Android Gboard und bietet einige neue Funktionen: Google will beispielsweise mittels maschinellem Lernen eine bessere Fehlererkennung und Slide-Eingabe ermöglichen. Außerdem bietet die neue Tastatur eine komfortablere multilinguale Eingabe sowie eine eingebaute Google-Suche.

Anzeige

Direkte Google-Suche über die Tastatur

Die Suche kann über ein eigenes Google-Icon direkt über die Dachzeile der Tastatur aufgerufen werden. Nutzer können hierüber Informationen suchen, ohne die aktuell genutzte App zu verlassen. Besonders praktisch dürfte das bei Messenger-Apps sein, wenn im Gespräch Informationen zum Teilen gesucht werden, etwa zu Restaurants oder Kinos.

Auch die Gif-Suche hat Google vereinfacht: In Gboard kann jetzt direkt per Text nach Gifs und auch Emojis gesucht werden. Eine derartige Funktion bieten andere Android-Tastaturen bereits länger.

Verbesserte Autokorrektur und multilinguale Eingabe

Dank maschinellem Lernen soll sowohl die Slide-Eingabe von Text als auch die Autokorrektur besser als bisher sein. Auch die Textvorschläge sollen verbessert worden sein. Zudem können Nutzer mit dem Update mehrere Sprachen gleichzeitig verwenden, ohne explizit zwischen ihnen umschalten zu müssen.

In allen aktivierten Sprachen nutzt Gboard die Autokorrektur und macht Verbesserungen, auch wenn diese in einer Unterhaltung gleichzeitig verwendet werden. So kann beispielsweise ein Satz auf Englisch und anschließend ein Satz auf Spanisch getippt werden. Auch diese Funktion ist bei konkurrierenden Tastatur-Apps nicht neu, etwa bei Swiftkey.

Nutzer eines Pixel- oder Nexus-Smartphones erhalten das Update auf Gboard automatisch. Nutzer anderer Android-Smartphones können sich die Tastatur kostenlos im Play Store herunterladen.


eye home zur Startseite
TC 21. Dez 2016

Funktioniert das den auch bei unterschiedlichen Zeichensätzen? zB Deutsch & Englisch...

Seitan-Sushi-Fan 19. Dez 2016

Kein Edit-Modus mit Pfeiltasten etc. für längere Textauswahl, Shell-Nutzung über SSH usw...

DebugErr 19. Dez 2016

Bin auch manchmal positiv davon überrascht gewesen, dass man auf den kleinen Gammel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 189,99€
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel