Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen.
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen. (Bild: Google)

Gboard: Google-Tastatur für Android bekommt Suchfunktion

Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen.
Googles Android-Tastatur heißt jetzt Gboard und bietet neue Funktionen. (Bild: Google)

Googles Android-Tastatur-App bekommt mit Gboard einen neuen Namen sowie einige neue Funktionen. Unter anderem können Nutzer jetzt ohne Umschalten in mehreren Sprachen gleichzeitig tippen und direkt aus der Tastatur heraus die Google-Suche nutzen.

Die Google-Tastatur heißt ab sofort auch unter Android Gboard und bietet einige neue Funktionen: Google will beispielsweise mittels maschinellem Lernen eine bessere Fehlererkennung und Slide-Eingabe ermöglichen. Außerdem bietet die neue Tastatur eine komfortablere multilinguale Eingabe sowie eine eingebaute Google-Suche.

Anzeige

Direkte Google-Suche über die Tastatur

Die Suche kann über ein eigenes Google-Icon direkt über die Dachzeile der Tastatur aufgerufen werden. Nutzer können hierüber Informationen suchen, ohne die aktuell genutzte App zu verlassen. Besonders praktisch dürfte das bei Messenger-Apps sein, wenn im Gespräch Informationen zum Teilen gesucht werden, etwa zu Restaurants oder Kinos.

Auch die Gif-Suche hat Google vereinfacht: In Gboard kann jetzt direkt per Text nach Gifs und auch Emojis gesucht werden. Eine derartige Funktion bieten andere Android-Tastaturen bereits länger.

Verbesserte Autokorrektur und multilinguale Eingabe

Dank maschinellem Lernen soll sowohl die Slide-Eingabe von Text als auch die Autokorrektur besser als bisher sein. Auch die Textvorschläge sollen verbessert worden sein. Zudem können Nutzer mit dem Update mehrere Sprachen gleichzeitig verwenden, ohne explizit zwischen ihnen umschalten zu müssen.

In allen aktivierten Sprachen nutzt Gboard die Autokorrektur und macht Verbesserungen, auch wenn diese in einer Unterhaltung gleichzeitig verwendet werden. So kann beispielsweise ein Satz auf Englisch und anschließend ein Satz auf Spanisch getippt werden. Auch diese Funktion ist bei konkurrierenden Tastatur-Apps nicht neu, etwa bei Swiftkey.

Nutzer eines Pixel- oder Nexus-Smartphones erhalten das Update auf Gboard automatisch. Nutzer anderer Android-Smartphones können sich die Tastatur kostenlos im Play Store herunterladen.


eye home zur Startseite
TC 21. Dez 2016

Funktioniert das den auch bei unterschiedlichen Zeichensätzen? zB Deutsch & Englisch...

Seitan-Sushi-Fan 19. Dez 2016

Kein Edit-Modus mit Pfeiltasten etc. für längere Textauswahl, Shell-Nutzung über SSH usw...

DebugErr 19. Dez 2016

Bin auch manchmal positiv davon überrascht gewesen, dass man auf den kleinen Gammel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bilfinger SE, Mannheim
  2. Thalia Bücher GmbH, Münster
  3. RUESS GROUP, Stuttgart
  4. Teradata über ACADEMIC WORK, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G502 52,99€, G430 49,99€, G920 199,90€)
  2. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

  1. Re: pöhsen? Ernsthaft?

    hg (Golem.de) | 19:50

  2. Und wird es Windows7-Treiber geben?

    lahmbi5678 | 19:49

  3. Re: Anstand?

    Ach | 19:48

  4. Re: Diese Analyse ist ein peinlicher Tiefpunkt

    Juge | 19:47

  5. Wieso dieser Hohn und Spott?

    Sevemiyen | 19:47


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel