Oneplus 8T Concept: Oneplus präsentiert Konzept-Smartphone mit Farbwechsel

Das Oneplus 8T Concept hat eine Rückseite aus Glas mit einem Muster aus Metalloxid. Durch Spannungsvariationen lässt sich die Tönung ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 8T Concept
Das Oneplus 8T Concept (Bild: Oneplus)

Der chinesische Hersteller Oneplus hat ein neues Konzept-Smartphone vorgestellt: Das Oneplus 8T Concept hat eine Rückseite, die ein auffälliges und farbveränderliches Muster zeigt. Dieses kann mithilfe von mmWave auf den Nutzer reagieren.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater / Projektkoordinator (m/w/d) für IT-Projekte - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Java Backend-Entwickler (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Gaggenau
Detailsuche

Das Muster erinnert an eine Mischung aus Wellen und Blumen und kann die Farbe von Dunkelblau zu Silber wechseln. Dies wird durch im Glas eingelagertes Metalloxid ermöglicht: Je nach angelegter Spannung wechselt Oneplus zufolge der Valenzzustand der Metallionen.

Dadurch kann die Farbe verändert werden. Es gibt allerdings nur die Möglichkeit, zwischen Dunkelblau und Silber zu wechseln. Weitere Farben lassen sich mit der Technik nicht darstellen. Als Nutzungsszenario führt Oneplus beispielsweise Benachrichtigungen durch einen Farbwechsel auf der Rückseite an.

Erkennung von Objekten dank mmWave

Durch ein mmWave-Modul können Nutzer den Farbwechsel auf der Rückseite steuern. Dabei werden elektromagnetische Wellen ausgesendet und wieder empfangen. Die empfangenen Daten werden von einer digitalen Signalbearbeitung und der CPU analysiert, so dass das Smartphone Objekte und deren Bewegungen wahrnehmen kann. Auf diese Weise lässt sich das Gaudí beispielsweise auf eine Person richten und deren Atmung als Farbwechsel darstellen.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Oneplus 8T Concept ist das zweite Konzept-Smartphone von Oneplus. Auf der CES 2020 hat der Hersteller das Concept One vorgestellt, dessen Kameras hinter einem elektrochromen Glas liegen. Dadurch lassen sich die Objektive quasi ausblenden. Der Filter fungiert zudem als ND-Filter.

Wann und ob die Farbwechseltechnologie des 8T Concept in einem marktreifen Smartphone verwendet wird, ist aktuell noch unklar.

Nachtrag vom 22. Dezember 2020, 10:44 Uhr

Wir haben das Smartphone im ursprünglichen Text "Oneplus Gaudí" genannt. Das Gerät heißt jedoch "Oneplus 8T Concept". Gaudí ist lediglich der Name des Designteams. Wir haben das korrigiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /