Abo
  • Services:

Gathering Storm: Pest und Klimakatastrophe brechen über Civilization 6 herein

Im Februar 2019 soll die bislang umfangreichste Erweiterung überhaupt für ein Civilization erscheinen. Das Addon namens Gathering Storm stellt Spieler vor Herausforderungen wie die Pest, Vulkanausbrüche und andere Katastrophen - aber es bietet auch Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Civilization 6 - Gathering Storm
Artwork von Civilization 6 - Gathering Storm (Bild: Firaxis)

Das Entwicklerstudio Firaxis hat die Erweiterung Gathering Storm angekündigt - nach Rise and Fall ist es das zweite Addon für das 2016 veröffentlichte Civilization 6 (Test auf Golem.de). Die Neuerungen in Gathering Storm sollen sich vor allem um Naturkatastrophen und den von Menschen verursachten Klimawandel drehen. Neben Vulkanausbrüchen und Erdbeben sollen auch Extremwetter, Dürreperioden und steigende Meeresspiegel die Bevölkerung bedrohen.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Um mit diesen Herausforderungen fertigzuwerden, sollen Spieler aber auch neue Möglichkeiten erhalten. Städte in Ufernähe sollen durch riesige Dammbauten geschützt werden können, notfalls soll man die Bevölkerung ganzer Landstriche umsiedeln können. Im Technologiebaum sollen sich später erneuerbare Energien und Systeme zur Reduzierung des Kohlendioxydanteils in der Luft freischalten lassen.

Neben diesen in der Gegenwart und Zukunft relevanten Bedrohungen planen die Entwickler zwei neue Szenarien, die in die Geschichte zurückgehen. Das eine dreht sich um die Bedrohung durch die Pest im Europa des 14. Jahrhunderts. Das andere ist für zwei Spieler im Multiplayermodus gedacht, es handelt vom Kampf zwischen Deutschland und Frankreich während des Ersten Weltkriegs.

Neben Katastrophen und Krieg soll Gathering Storm weitere Neuheiten bieten. Es wird zusätzliche Weltwunder, Gebäudetypen, Einheiten, Technologien und Zivilisationen enthalten. Einige Elemente aus dem Hauptspiel sollen spürbar verbessert und erweitert werden, etwa die Spionage. Auch zusätzliche Diplomatieoptionen sind geplant, inklusive eines Weltkongresses, bei dem über globale Probleme debattiert und abgestimmt wird.

Gathering Storm soll am 14. Februar 2019 für die Windows-Version von Civilization 6 und etwas später für die Linux- und MacOS-Fassung erscheinen. Derzeit gibt es keine Pläne, die Erweiterung auch für die Umsetzungen für iOS oder die Nintendo Switch zu veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Qbit42 21. Nov 2018 / Themenstart

So wahr. Überhaupt, sobald der erste Angriff abgewehrt ist, kommt da nix mehr.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /