• IT-Karriere:
  • Services:

Gathering Storm: Pest und Klimakatastrophe brechen über Civilization 6 herein

Im Februar 2019 soll die bislang umfangreichste Erweiterung überhaupt für ein Civilization erscheinen. Das Addon namens Gathering Storm stellt Spieler vor Herausforderungen wie die Pest, Vulkanausbrüche und andere Katastrophen - aber es bietet auch Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Civilization 6 - Gathering Storm
Artwork von Civilization 6 - Gathering Storm (Bild: Firaxis)

Das Entwicklerstudio Firaxis hat die Erweiterung Gathering Storm angekündigt - nach Rise and Fall ist es das zweite Addon für das 2016 veröffentlichte Civilization 6 (Test auf Golem.de). Die Neuerungen in Gathering Storm sollen sich vor allem um Naturkatastrophen und den von Menschen verursachten Klimawandel drehen. Neben Vulkanausbrüchen und Erdbeben sollen auch Extremwetter, Dürreperioden und steigende Meeresspiegel die Bevölkerung bedrohen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Um mit diesen Herausforderungen fertigzuwerden, sollen Spieler aber auch neue Möglichkeiten erhalten. Städte in Ufernähe sollen durch riesige Dammbauten geschützt werden können, notfalls soll man die Bevölkerung ganzer Landstriche umsiedeln können. Im Technologiebaum sollen sich später erneuerbare Energien und Systeme zur Reduzierung des Kohlendioxydanteils in der Luft freischalten lassen.

Neben diesen in der Gegenwart und Zukunft relevanten Bedrohungen planen die Entwickler zwei neue Szenarien, die in die Geschichte zurückgehen. Das eine dreht sich um die Bedrohung durch die Pest im Europa des 14. Jahrhunderts. Das andere ist für zwei Spieler im Multiplayermodus gedacht, es handelt vom Kampf zwischen Deutschland und Frankreich während des Ersten Weltkriegs.

Neben Katastrophen und Krieg soll Gathering Storm weitere Neuheiten bieten. Es wird zusätzliche Weltwunder, Gebäudetypen, Einheiten, Technologien und Zivilisationen enthalten. Einige Elemente aus dem Hauptspiel sollen spürbar verbessert und erweitert werden, etwa die Spionage. Auch zusätzliche Diplomatieoptionen sind geplant, inklusive eines Weltkongresses, bei dem über globale Probleme debattiert und abgestimmt wird.

Gathering Storm soll am 14. Februar 2019 für die Windows-Version von Civilization 6 und etwas später für die Linux- und MacOS-Fassung erscheinen. Derzeit gibt es keine Pläne, die Erweiterung auch für die Umsetzungen für iOS oder die Nintendo Switch zu veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-74%) 12,99€
  4. 42,49€

Qbit42 21. Nov 2018

So wahr. Überhaupt, sobald der erste Angriff abgewehrt ist, kommt da nix mehr.


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /