Abo
  • IT-Karriere:

Gatekeeper: Schlüsselanhänger sperrt Rechner bei Abwesenheit automatisch

Der gerade einmal 4 Gramm schwere Schlüsselanhänger Gatekeeper soll PCs und Macs sperren, wenn sich ihr Besitzer von ihnen entfernt. Das würde für mehr Sicherheit bei gleichbleibendem Komfort im Alltag sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gatekeeper
Gatekeeper (Bild: Kickstarter)

Der Bluetooth-Schlüsselanhänger Gatekeeper wird am Hosenbund, in der Tasche oder am Schlüsselbund getragen und sorgt zusammen mit einer Software für Windows und OS X dafür, dass der Benutzer sich nicht mehr vom Rechner entfernen kann, ohne dass er sich ausloggt und den Sperrbildschirm aufruft. Ab welcher Distanz das passieren soll, kann der Anwender festlegen.

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Deloitte, Leipzig

Das sollte zwar gerade im Büro zum Standardverhalten gehören, doch oft siegt die Bequemlichkeit und ein automatisch aktivierter Bildschirmschoner mit Passwortschutz wird auch erst nach einigen Minuten eingeschaltet.

  • Gatekeeper (Bild: Kickstarter)
  • Gatekeeper (Bild: Kickstarter)
  • Gatekeeper (Bild: Kickstarter)
Gatekeeper (Bild: Kickstarter)

Das Projekt wurde von einem Startup der Uni Maryland in den USA initiiert. Es wird über Kickstarter finanziert und hat die erforderlichen Mittel innerhalb einer Woche eingeworben.

Der Gatekeeper ist ein mit Bluetooth 4.0 ausgestattetes Gerät mit Maßen von 20 x 36 x 5 mm und einem Gewicht von 4 Gramm. Reißt dessen Funkkontakt zum Rechner ab, wird der Sperrbildschirm automatisch eingeschaltet. Kehrt der Benutzer zurück, wird der Rechner wieder freigegeben. Das Rechnerpasswort verbleibt auf dem Rechner und wird nicht auf den Schlüssel übertragen, der selbst mit AES verschlüsselt mit der Software kommuniziert. Wer will, kann den Schlüsselanhänger auch brummen lassen, wenn der Funkkontakt abreißt. Eine Android-Version wurde bereits entwickelt, während eine Variante für iOS nur geplant ist.

Die Batterie im Gatekeeper soll je nach Benutzungshäufigkeit rund drei bis sechs Monate halten. Studenten erhalten den Gatekeeper für 30 US-Dollar plus 15 US-Dollar Versandkosten, wenn sie ihre Uni-E-Mail-Adresse angeben. Alle anderen zahlen 35 US-Dollar für einen Bluetooth-Schlüsselanhänger. Die Kickstarter-Kampagne läuft nur noch bis zum 20. März 2014.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 4,99€
  3. 1,19€
  4. (-77%) 11,50€

Lebostein 18. Mär 2014

Ging jedenfalls noch bei XP und Vista. Kompletter Zugriff auf alle Benutzerkonten und...

tomatentee 17. Mär 2014

Das sieht dein Staat ganz ähnlich, evtl bekommst du hier einen Zuschuss? Ich will keinen...

supersux 17. Mär 2014

vergleichbar rein zur Authentifizierung? sicher. Aber auch wenn sich der Artikel rein...

Gobi 17. Mär 2014

Entsprechende Software vorausgesetzt, benötigt man keine extra Hardware, denn ein...

Peter Brülls 17. Mär 2014

*Meistens* Ich wette darauf, dass auch Du schon mal vergessen hast, die Hose zuzuziehen...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      •  /