Abo
  • Services:

Gate One: HTML5 Terminal Emulator mit X11-Unterstützung

Der freie Terminal-Emulator Gate One läuft im Browser und bietet unter anderem SSH-Unterstützung. Nun soll Gate One auch schnell genug für X11-Anwendungen sein und diese darstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Terminal-Emulator Gate One zeigt den SMPlayer im Browser.
Der Terminal-Emulator Gate One zeigt den SMPlayer im Browser. (Bild: Gate One)

Mit Gate One stellt der Entwickler Dan McDougall einen freien Terminal-Emulator bereit, der ohne Plugins in aktuellen Browsern läuft. Dabei spielt es keine Rolle, ob Gate One als SSH-Client benutzt wird oder wie jedes andere Terminal auch für Anwendungen wie Vim. McDougall schreibt nun aber, dass Gate One inzwischen auch schnell genug sei, um X11-Anwendungen darzustellen.

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Dies beweist der Entwickler zunächst nur mit einem Video, in dem er den SMPlayer über Gate One laufen lässt. Das gezeigte Video werde mit 30 Bildern pro Sekunde dargestellt, die Rate könne aber erhöht werden, denn noch ist der Wert fest im Code integriert. Dabei habe die Datenrate nie über 1 MBit/s gelegen, versichert McDougall.

Übertragen werden stark vereinfacht erklärt nur Bilder im PNG-, JPEG- oder WebP-Format, deren Qualität sich zur Laufzeit verändern lassen können soll. Der Client-Teil von Gate One stellt diese als 2D-Canvas dar und nutzt dazu Javascript, die Kommunikation mit dem Server geschieht über Websockets. Serverseitig sorgt vor allem das Python-Binding für XCB (XPYB) sowie der Python-Imaging-Library-Fork Pillow für die Bilddarstellung. Zur Darstellung der X11-Anwendung kann aber auch das X11-Forwarding über SSH genutzt werden. Verbindungen über RDP oder VNC sollen ebenso möglich sein.

Code noch nicht verfügbar

Der Code für die X11-Funktion steht aber noch nicht zur Verfügung, da dieser wohl noch zu fehlerbehaftet ist. Darüber hinaus bereitet ein Fehler im Debian- und Ubuntu-Paket von XPYB dem Entwickler derzeit noch Probleme. Sobald die Software aber Betaqualität erreicht habe, werde McDougall den Code für den X11-Teil ebenfalls unter einer freien Lizenz veröffentlichen.

Der Code von Gate One steht unter der AGPL-3 über Github zur Verfügung, eine kommerzielle Lizenz ist ebenso verfügbar. Wann der X11-Teil bereitgestellt wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,95€
  2. 19,99€
  3. 4,99€
  4. 26,99€

deadeye 17. Apr 2015

Weil sie es können.

EvilSheep 08. Nov 2013

aber emuliert der wirklich im brwoser? es klingt eher so als ob der derver emuliert und...

fuzzy 07. Nov 2013

Sah interessant aus, also habe ich es mal getestet. Code direkt aus Github. Zuerst wollte...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /